Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Donnergott lässt wieder den Hammer sausen

Thor 2 in OP-Vorpremiere Donnergott lässt wieder den Hammer sausen

Das Kino-Spektakel um den hammerschwingenden nordischen Gott Thor geht in die zweite Runde. In der Nacht zum Donnerstag, 31. Oktober, ist der Film ab 0.15 Uhr als OP-Vorpremiere zu sehen.

Voriger Artikel
Ein provokanter Paradiesvogel
Nächster Artikel
Auf den Spuren verstorbener Künstlerinnen

Chris Hemsworth spielt erneut den nordischen Donnergott Thor. Diesmal muss er gleich neun Welten vor Loki und den dunklen Elfen schützen. Foto: Jay Maidment/Marvel

Quelle: Marvel

Marburg. Der Intrigant Loki bekommt eine zweite Chance, den Donnergott Thor zu besiegen: Die Marvel-Geschichte über den Göttersohn mit dem Hammer findet im Kino ihre Fortsetzung. Diesmal führte nicht, wie im ersten Teil, Englands Shakespeare-Experte Kenneth Branagh Regie, sondern Alan Taylor; beim übrigen Personal bleibt aber alles beim Alten. Als Thor ist der australische Schönling Chris Hemsworth zu sehen, seinen bösen Adoptivbruder spielt wieder Tom Hiddleston, und auch die Oscar-Preisträger Natalie Portman und Anthony Hopkins sind erneut mit von der Partie. Im zweiten Abenteuer werden alle neun Reiche des Asgard-Universums von dunklen Elfen bedroht.

Mit dem Gutschein in der Mittwochsausgabe der OP erhalten Sie ermäßigten Eintritt. Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr