Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
„Pinocchio“ will Kinderherzen erobern

OP-Gewinnspiel „Pinocchio“ will Kinderherzen erobern

Pinocchio ist die wohl berühmteste Holzpuppe der Welt. Am Donnerstag, 21. Dezember, ist seine Geschichte ab 16 Uhr in der Stadthalle Stadtallendorf zu sehen.

Voriger Artikel
Riesiger Chor verzaubert Zuhörer
Nächster Artikel
Amerikanischer Klassiker soll Kinder verzaubern

Wird aus Pinocchio doch noch ein echter Junge? Die gute Fee, Gepetto und die Grille hoffen es.

Quelle: Veranstalter

Stadtallendorf. Wohl jedes Kind kennt Pinocchio, die berühmte Kinderbuchfigur des italienischen Autors Carlo Collodi. Die lange Lügennase und sein liebenswerter Eigensinn machen ihn zur wohl berühmtesten Holzpuppe der Welt, die davon träumt, ein echter Junge zu sein.

Das Theater Liberi bringt Pinocchios Geschichte kurz vor Weihnachten als Musical für Kinder ab vier Jahren auf die Bühne der Stadthalle Stadtallendorf. Pinocchios Wunsch, ein echter Junge aus Fleisch und Blut zu werden, treibt die Marionette zu wundersamen Abenteuern – auch weil die von dem fürsorglichen Gepetto aus einem Holzscheit geschnitzte Puppe zwar sprechen kann, aber sonst wenig über die Welt und über den Unterschied zwischen Gut und Böse, Fleiß und Bequemlichkeit, Wahrheit und Lüge weiß.

  • Die OP verlost zehn mal zwei Freikarten für die Aufführung. Wer gewinnen will, schreibt eine E-Mail unter dem Stichwort „Pinocchio“ an kultur@op-marburg.de oder eine Karte an die Oberhessische Presse, Kulturredaktion, Franz-Tuczek-Weg 1 in 35039 Marburg. Die Zuschriften müssen am 28. November um 14 Uhr vorliegen.

Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem in den OP-Geschäftsstellen im Schlossberg-Center und Franz-Tuczek-Weg 1 für 18 bis 21 Euro. Kinder von 3 bis 14 Jahren erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 2 Euro.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr