Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
"Die Mannschaft": Große Gefühle und unbekannte Bilder

OP-Vorpremiere "Die Mannschaft": Große Gefühle und unbekannte Bilder

„Wer denkt, dass ich bei einem Freistoß-Trick stolpere, der ist schon mal ganz falsch gewickelt“, sagt Weltmeister Thomas Müller in „Die Mannschaft“. Die OP präsentiert am Dienstag, 11. November, ab 20.15 Uhr die Dokumentation der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gemeinsam mit dem Cineplex als Vorpremiere.

Voriger Artikel
Fans stehen Schlange für „Poetry in Echtzeit“
Nächster Artikel
Die hohe Kunst der Improvisation

Trunken vor Glück: Per Mertesacker (von links), Benedikt Höwedes und Thomas Müller feiern nach dem Gewinn des WM-Titels im Mannschaftsbus.Foto: Constantin Film

Marburg. Gestern Abend war in Berlin Weltpremiere, am Donnerstag startet der Film bundesweit in den Kinos.

Der Film erzählt neben den ganz großen Gefühlen auf dem Platz auch die unbekannten, kleinen Geschichten: Thomas Müller und seine Sicht auf den scheinbar verstolperten Freistoß. Der Besuch der Mannschaft in einer Schule in Santo André. Das Frühstück von Philipp Lahm nach dem Sieg. Die Ruhe zwischen den Spielen.

Der Film bietet den Fans neben den sportlichen Höhepunkten neue Bilder, die der Zuschauer weder im Stadion noch im Fernsehen sehen konnte.

Mit dem Gutschein in der Dienstagsausgabe der OP erhalten Sie ermäßigten Eintritt. Beim OP-Filmtest können Sie mit etwas Glück Kinokarten gewinnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr