Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
„Der kleine Angsthase“ kehrt auf die große Bühne zurück

Hessisches Landestheater „Der kleine Angsthase“ kehrt auf die große Bühne zurück

Die mobile Kindergartenproduktion „Der kleine Angsthase“ des Hessischen Landestheaters ist ein Dauerbrenner.

Voriger Artikel
Klassische Stoffe statt Experimente
Nächster Artikel
Brecht-Fragment für Bühne aufbereitet

Stefan A. Piskorz in „Der kleine Angsthase“.Foto: Ramon Haindl

Quelle: Ramon Haindl Alicenstr.6 55116 Mainz

Marburg. Die von der OP finanzierte Kindertheaterproduktion war allein bis Weihnachten in 30 Kindergärten zu sehen. Auch nach Weihnachten wurde das Ein-Personen-Stück mit Stefan A. Piskorz rege gebucht. Jetzt geht „Der kleine Angsthase“ auf die große Bühne: Am Sonntag, 24. Februar, wird das Stück nach einer Geschichte von Elizabeth Shaw aufgrund der großen Nachfrage gleich zweimal in der Black Box gezeigt - um 11 und um 16 Uhr. Es sei „eine einmalige Gelegenheit für alle, die der ,kleine Angsthase‘ aufgrund seines straffen Zeitplans nicht im Kindergarten besuchen konnte“, teilte das Landestheater mit. Dort liegen noch viele Anfragen von Kindergärten vor, die vom Theater nicht mehr bedient werden können.

Es empfiehlt sich, Karten im Vorverkauf zu ordern: Telefon 06421 / 25608) oder online unter www.theater-marburg.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr