Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Cosmo Jarvis will „größer denken“

Konzerte in Marburg Cosmo Jarvis will „größer denken“

Aus England kommt der Singer/Songwriter Cosmo Jarvis (Foto: KFZ). Am Mittwoch, 6. Februar, stellt er ab 20 Uhr im KFZ sein inzwischen drittes Album „Think Bigger“ vor.

Voriger Artikel
Zwei Frauen - verrückt vor Liebe
Nächster Artikel
Shakespeare einmal ganz anders
Quelle: Photographer: Tristan Ladwein

Marburg. In seiner Heimat hat er schon jede Menge Fans, dazu gehören die Pop-Größe Brian Eno und der bekannte Autor Stephen Fry. Jarvis hat viele Talente. „Singen, schauspielern, Geschichten erzählen, Instrumente spielen, eine Band vorantreiben, eine Menge zum tanzen, lachen, nachdenken bringen, eine großartige Zeit haben und beste Laune verbreiten“ gehört nach Ansicht des KFZ „definitiv“ dazu.

Christina Lux singt im TurmCafé

Sie ist eine Songpoetin mit einer großen Stimme: Zu erleben ist Christina Lux (Foto: Ladwein) am Freitag, 8. Februar, ab 20 Uhr im Café des Kaiser-Wilhelm-Turms auf den Lahnbergen. Die Sängerin aus Karlsruhe schreibt eher minimalistisch instrumentierte Geschichten, die sie in eine Melange aus Soul, Folk und Weltmusik verpackt. Darüber hinaus ist Christina Lux eine beeindruckende Gitarristin. Ihr siebtes Album „Playground“ erschien im Januar 2012 und war für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Christina Lux arbeitete bereits mit Edo Zanki und Fury In The Slaughterhouse, Jon Lord (Deep Purple) und Mick Karn, tourte mit Paul Young und Status Quo.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr