Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Coole Typen und wilde College-Kids

Neue Filme in Marburg Coole Typen und wilde College-Kids

Er war der Sympathieträger in der französischen Komödie „Ziemlich beste Freunde“, dem meistgesehenen Kinofilm des Jahres 2012 in Deutschland: Omar Sy.

Marburg. Jetzt kommt ein neuer Film mit dem 35-jährigen Sy in die deutschen Kinos: die Krimikomödie „Ein Mordsteam“. Wieder spielt Sy einen coolen Typen aus der Pariser Banlieue.

Mit diesem Widerspruch zwischen dem echten Paris innerhalb des Autobahnrings, das viele als arrogant wahrnehmen, und den oft ärmeren Leuten jenseits der Schnellstraße, spielt auch diese Krimi- und Sozialkomödie: Der als Mann von der Straße auftretende Ousmane (Omar Sy) ist in der berüchtigten Vorstadt Bobigny Polizist. Seit einem halben Jahr beschattet er dort einen kriminellen Ring. Plötzlich wird eine Frauenleiche in seinem Viertel gefunden, es ist die Gattin eines einflussreichen Industriellen, die spielsüchtig war.

Die Zuschauer der OP-Sneak-Preview letzte Woche fällten ein positives Urteil. „Eine französische Neuauflage von ‚Beverly Hills Cop‘, sehr amüsant und abgedreht“, so Florian Lunge. Carina Thomys fand: „Überraschend, witzig, eindeutig empfehlenswert“

nJe zwei Freikarten haben gewonnen: Carina Thomys, Georg Hermanussen (beide Marburg), Meike Wiegand, Florian Lunge (beide Lahntal) und Victoria Selle (Rauschenberg). Die Karten werden zugeschickt.

Leg ihn um: Der grimmige Unterneher August Manzl (Hans-Michael Rehberg) ist todkrank. Mit seiner Familie versteht sich der Zyniker schon seit Jahren nicht und ein würdiger Erbe ist für ihn auch nicht in Sicht. Hugo ist ein Feigling, Karl ein Weichling und Silvia schmuddlig.

Sein Plan für die Erbfolge ist kurios und mörderisch: Wer ihn im Laufe einer Woche ermodet, erbt seine Villa, die Firma und sein Vermögen.

Falls Manzl überlebt, gehen alle leer aus. Schnell beginnen alle ihre feinen Pläne zu schmieden. Wie könnte man den alten Knacker am schönsten ins Jenseits schicken? Die einzige die den Plan durchkreuzen kann, ist die Lieblingstochter Elisabeth, die von all dem nichts wissen soll.

Das Urteil nach der OP-Sneak-Preview am Dienstag war zwiegespalten. „Sehr verstörender Film“, fand Katharina Paul aus Kirchhain. Matthias Kornmann hielt dagegen den Film für eine „morbide Komödie ums Erbe.“

nJe zwei Freikarten gehen an: Matthias Kornmann, Annika Battenfeld, Maria Bieberle-Aumann (alle Marburg), Katharina Paul (Kirchhain) und Florian Eberhardt (Neustadt). Die Karten werden zugeschickt.

n„Mordsteam“ und „Leg ihn um“ laufen im Capitol.

Ostwind: Das ist die Strafe der Eltern dafür, dass Mika das Klassenziel diesmal nicht erreicht hat: kein Spaß im Feriencamp, stattdessen Bücher wälzen bei der strengen Großmama, die ein Pferdegestüt ihr Eigen nennt. Der Teenager jedoch hat noch ganz andere Dinge im Kopf.

In einer düsteren Ecke des großmütterlichen Pferdestalls stößt Mika auf ein pechschwarzes Pferd – den ungestümen und sehr scheuen Hengst Ostwind. Entgegen aller Warnungen, Ostwind gilt als unzähmbar, nähert sich Mika dem Tier. Der Beginn einer besonderen Freundschaft.

Spring Breakers: Cotty, Brit, Faith und Candy treibt der gleiche Traum um, wie so viele College-Kids in den USA: Einmal möchten die Freundinnen beim Spring Break in Florida richtig die Sau rauslassen. Bevor sich die vier Girls auf nach Florida machen, müssen sie erst einmal an Geld kommen, weshalb sie ein Restaurant überfallen.

In Florida schließlich drohen die Mädchen in einem Strudel aus Gewalt und Drogen unterzugehen. Die Regie zu dieser bunten Mischung aus Komödie, Gangsterstreifen und surrealem Trash stammt von US-Regisseur Harmony Korine. Unter den Schauspielern finden sich Namen wie James Franco, Selena Gomez („Plötzlich Star“) und Vanessa Hudgens („High School Musical“).

n„Ostwind“ und „Spring Breakers“ laufen im Cineplex.

von Georg Tholl und unserer Agentur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr