Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regen

Navigation:
Computerspiel findet den Weg auf die Leinwand

Need for Speed in OP-Vorpremiere Computerspiel findet den Weg auf die Leinwand

Computerspiele sind mittlerweile so populär, dass sie als Vorlage für Kinofilme dienen. Das adrenalinhaltige Spektakel „Need for Speed“ ist am Mittwoch, 19. März, 20 und 22.45 Uhr als OP-Vorpremiere zu sehen.

Voriger Artikel
Waggonhalle setzt Kultreihe fort
Nächster Artikel
Ansteckende Leidenschaft

Geschwindigkeit ist alles in dem US-Actionfilm „Need For Speed“, der am Donnerstag in die deutschen Kinos kommt. Foto: Constantin Film

Quelle: Constantin Film Verleih GmbH

Marburg. Der Automechaniker und Rennfahrer Tobey („Breaking Bad“-Star Aaron Paul) liegt im tödlichen Clinch mit seinem skrupellosen Erzrivalen Dino (Dominic Cooper). Zum finalen Showdown reist Tobey zusammen mit der Engländerin Julia (Imogen Poots) quer durch die USA, um an einem illegalen Autorennen an der Westküste teilzunehmen, dass sich auch Dino nicht entgehen lassen wird. Es kommt zum ultimativen Hochgeschwindigkeitsrennen. Regisseur Scott Waugh lässt die Motoren aufheulen.

Mit dem Gutschein in der Mittwochsausgabe der OP gibt es ermäßigten Eintritt.Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen.Teilnahmekarten gibt es im Cineplex.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr