Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Cineplex plant Bayreuther Festspiele live

Klassik im Kino Cineplex plant Bayreuther Festspiele live

Am Samstag mal schnell in die New Yorker Metropolitan Opera, um sich Verdis „Rigoletto“ anzusehen. Am Mittwochbbend husch ins altehrwürdige Royal Opera House in London und am 12.

Voriger Artikel
Wie man Fans wieder los wird: Go home
Nächster Artikel
Taschentücher für den Oscar-Anwärter

Ein prächtiger Bau: die Nationaloper Paris.Foto: Delagarde

Marburg. März einfach mal in die Opera National de Paris. Das ist nur etwas für den Kultur-Jet-Set, für Leute mit ganz dickem Geldbeutel, die mal eben Flug und Eintrittskarten für mehrere hundert Dollar oder Pfund hinblättern können, mögen Klassik-Fans glauben.

Dank Satellitentechnik ist das auch für Opernfans mit schmalerem Geldbeutel und einem beschränkten Zeitrahmen kein Problem mehr: Aus den bedeutendsten Opernhäusern der Welt kommen inzwischen mit Stars gespickte, aufwändig inszenierte Opern- und Ballettaufführungen nach Marburg - und zwar mit Blick hinter die Kulissen. Die Reihe „Klassik im Kino“ im Kino macht es möglich: Das Programm, gespielt in 158 Kinos bundesweit ist ein Phänomen. Die „Met“ ist in Marburg in der Regel ausverkauft, die Opera National de Paris und das Royal Opera House London - beide seit Herbst im Marburger Angebot - ziehen gerade an. Die Kinobetreiberin Marion Closmann will sie im Angebot halten und plant schon die nächste Attraktion: Wenn alles glatt geht, wird das Cineplex die Eröffnungsproduktion der Bayreuther Festspiele, Wagner „Der fliegende Holländer“ am 25. Juli live übertragen. Die Verträge sind unterschriftsreif.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr