Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Cinéfête 
feiert Filme aus Frankreich


16. Französisches Jugendfilm-Festival Cinéfête 
feiert Filme aus Frankreich

Am Freitag startet das 
16. Französische Jugendfilm-Festival Cinéfête im Filmkunsttheater in der Oberstadt. Zwei Wochen lang sind Filme aus Frankreich zu sehen, die teilweise durch das Open-Air-Kino dem Marburger Publikum bekannt sein dürften. Alle Filme laufen im französischen Original mit Untertitel.

Voriger Artikel
Ein derber Gruselspaß
Nächster Artikel
Aufbrausend, besessen, arrogant

„La famille Béliers“ ist am kommenden Freitag zu sehen.

Quelle: Concorde

Das Festival findet in 120 Kinos in ganz Deutschland statt und richtet sich besonders an Schüler und Schulklassen. Cinéfête verbindet traditionell einen Einblick in aktuelle französische Filme mit einem Blick auf die Kultur unseres Nachbarn. Das Festivalprogramm vereint pädagogischen Anspruch, jugendgerechte Unterhaltung und künstlerischen Wert.

In der ersten Woche werden acht verschiedene Filme gezeigt. Los geht es am Freitag ab 10.30 Uhr mit „La famille Bélier“ (deutscher Titel: „Verstehen Sie die Béliers?“), in dem Tochter Paula ihrer taubstummen Familie im Alltag und am Stand auf dem Wochenmarkt als Dolmetscherin hilft.

Nächsten Mittwoch ist ab 13.30 Uhr auch „Samba“ („Heute bin ich Samba“, Foto: Senator) zu sehen. Der Film mit Omar Sy thematisiert auf leichte und humorvolle Weise das Thema der illegalen Einwanderung.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr