Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Bunter Kunstmix in Kulturscheune

Ausstellung Bunter Kunstmix in Kulturscheune

Farbenfroh und harmonisch präsentierte sich die Kunstausstellung „Ansichten VI“ in der Kulturscheune Michelbach. Am Wochenende stellten dort fünf regionale Künstler ihre Werke aus.

Voriger Artikel
Mehr als die Summe von vier Musikern
Nächster Artikel
Vier Russinnen heizen in Waggonhalle ein

Malerei, Fotografie, Bildhauerei und Mosaikkunst zeigten Rupert Eichler (von links), Cornelia Altemüller, Sabine Schock und Nadja Schwarzwäller. Auf dem Foto fehlt Gisela Wagner.

Quelle: Ina Tannert

Michelbach. Trotz aller Unterschiede ergänzten sich die verschiedenen Themen, Genres und Stile zu einer abwechslungsreichen, harmonischen Gesamtdarstellung. Bereits zur Vernissage am Freitagabend besuchten mehr als 50 Kunstfreunde die Ausstellung.

Mit filigranen, farbenfrohen Mosaiken aus altem Porzellan brachte sich etwa Künstlerin Cornelia Altemüller ein, die ihre Werke mit wiederkehrenden „Berührungspunkten“ harmonisch ineinanderfließen lässt.

Dynamische Bilder rund um reale wie auch virtuelle Mobilität, vom Schuh bis zum aussagekräftigen Handy-Nutzer, präsentierte Sabine Schock. Die Malerin Gisela Wagner versucht in ihren Bildern wiederum, das innere Wesen, die Seele von Mensch und Tier, darzustellen. Die Fotografin Nadja Schwarzwäller präsentierte unter anderem detailreiche Fotografien heimischer Motive aus Michelbach und animierte die Bewohner, ihren Heimatort einmal intensiver zu entdecken.

Rupert Eichler ergänzte die abwechslungsreiche Ausstellung mit Skulpturen. Seine „Charakterköpfe“ sind liebevoll modellierte Ton-Porträts, mal realistisch, mal skurrile Karikatur. Die Band „Gérard’s Backroom ­Serenaders“ ergänzte die Vernissage am Freitag mit swingenden Jazz- und Blues-Stücken.

Der abwechslungsreiche Kunst-Mix gefiel den Besuchern. „Es sind interessante Werke dabei, die sich harmonisch ergänzen – und das alles in einem unheimlich tollen Ambiente“, lobte etwa Michael Elwert. „Schön und stimmungsvoll, alles passt sehr gut zusammen, auch vom Stil her“, fand Sonja Lecher.

von Ina Tannert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr