Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 1 ° heiter

Navigation:
Buchpreisträger liest im Theater

Frank Witzel Buchpreisträger liest im Theater

Frank Witzel, der Träger des Deutschen Buchpreises des Jahres 2015, liest am Montag ab 20 Uhr am Hessischen Landestheater. Präsentier wird die Lesung vom Theater und dem Marburger Literaturforum. Witzel stellt seinen preisgekrönten Roman „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“ vor.

Voriger Artikel
Mit Vollgas auf der Überholspur
Nächster Artikel
Skurrile Tragikomödie um Gott

Frank Witzel liest am Montag ab 20 Uhr am Hessischen Landestheater.

Quelle: Dedert

Marburg. Wegen der großen Nachfrage wurde die Veranstaltung von der Black Box auf die Bühne des Theaters am Schwanhof verlegt. Doch auch diese 200 Plätze dürften schnell belegt sein, denn der Eintritt zu der Lesung ist frei.

Witzels Lesung in Marburg ist Teil der hessischen Lesereihe der Robert-Gernhardt-Preisträger. Diesen Preis erhielt er 2012: Damals für das Romanprojekt, das jetzt mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde.

Sein Roman sei „in seiner Mischung aus Wahn und Witz, formalem Wagemut und zeitgeschichtlicher Panoramatik einzigartig in der deutschsprachigen Literatur“, meinte die Buchpreis-Jury über das „maßlose Romankonstrukt“ rund um einen Teenager und die RAF.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr