Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regen

Navigation:
Auf der Suche nach der Menschlichkeit

betreff:theater feiert Premiere Auf der Suche nach der Menschlichkeit

Am Mittwoch, 18. Juni, feiert das „betreff:theater“ um 20 Uhr in der Waggonhalle Premiere mit dem Stück „Für die Sache“.

Voriger Artikel
Musiker wollen Erbe der Inka retten
Nächster Artikel
Romantik und Horror statt Fußball

Politisch und philosophisch engagierte Stücke bringt die freie Marburger Theatergruppe
„betreff:theater“ auf die Bühne.Privatfoto

Marburg. Die freie Theatergruppe erzählt in ihrer 14. Produktion von Menschen, die die Welt menschlicher machen wollen und dabei drauf und dran sind, ihre eigene Menschlichkeit zu verlieren. Mit tragischer Wucht und einem poetischen Jargon, der ganz aus unserer Gegenwart stamme, fragten die Darsteller, was das überhaupt sein könne: Menschlichkeit, Verantwortung, Gerechtigkeit. In den Köpfen der Protagonisten tobe letztlich die Frage: „Mensch oder Schwein? Schwein oder Mensch?“ Der Raum dazwischen werde immer enger.

Weitere Aufführungen sind am Donnerstag, 19. Juni und 3. Juli jeweils 20 Uhr sowie am 22. Juni um 18 Uhr und am 30. Juni um 19 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr