Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Auf der Jagd nach Dämonen

OP-Lesesommer Auf der Jagd nach Dämonen

In der Nähe des Dorfes Tachin findet die Journalistin Katja Jakobs die Leiche eines jungen Mannes.

Voriger Artikel
Das geheime Leben der Haustiere
Nächster Artikel
Das dunkle Geheimnis eines Walzers
Quelle: dtv

In den 70er-Jahren verschwanden in der Gegend immer wieder Kinder und Jugendliche. Dämonen sollen angeblich Blutopfer fordern.

Und als Fracking-Probebohrungen im Wald stattfinden sollen, scheinen die Dämonen wieder zu erwachen. Wem spielt das in die Hände?

Und was steckt wirklich hinter der Dämonen-Legende? Kommissar Möhrs und Katja gehen auf die Suche – und machen eine grausige Entdeckung.

von Heike Döhn

 
Leseprobe

Der Wald wollte sie umbringen. Äste peitschten ihr gegen Gesicht und Brust. Sie stolperte über regennasse Wurzeln und von glitschigem Moos überzogene Steine. Mit jedem ihrer Schritte versanken ihre Schritte im Schlamm. Alles um sie herum schien fest entschlossen, sie nie wieder gehen zu lassen. Trotzdem kämpfte sie sich weiter voran, durch das trügerische Licht unter dem dichten Blätterdach. Überrascht stellte sie fest, wie laut ihr Keuchen war, und sie schöpfte ein winziges bisschen Hoffnung daraus. Flaute der Sturm ab? Oder sammelte er nur Kraft, um gleich wieder umso heftiger zu wüten?

  • Ole Kristiansen: „Der Wald bringt den Tod“, dtv, 400 Seiten, 9,95 Euro.
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr