Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Adolf Muschg liest 
im Café Vetter

Neue Literarische Gesellschaft Adolf Muschg liest 
im Café Vetter

Ein Stargast bei der Neuen Literarischen Gesellschaft: Adolf Muschg, eine der großen Stimmen der Schweizer Literatur, liest am Sonntag ab 11 Uhr im Café Vetter aus seinem Roman „Die japanische Tasche“.

Voriger Artikel
Dramen über Geschlechterrollen und Abschiednehmen
Nächster Artikel
OP verlost 
20 Karten 
für Urban Club

Adolf Muschg.

Quelle: privat

Marburg. Der inzwischen 81-jährige Schriftsteller und Dichter hat zahlreiche Preise erhalten, darunter 2015 den Schweizer „Grand Prix Literatur“.

Gemeinsam mit Max Frisch, Friedrich Dürrenmatt und Peter Bichsel trat er 1971 aus dem Schweizer Schriftstellerverband aus und rief die Gruppe Olten ins Leben.

Zuletzt stellte er sich 2010 ins Abseits, als er in der Berliner Tageszeitung „Der Tagesspiegel“ und im „Zürcher Tages-Anzeiger“ Gerold Becker, den ehemaligen Direktor der Odenwaldschule, gegen den Vorwurf des Missbrauchs mehrerer seiner Schüler verteidigte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr