Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Action-Star gibt sich auch nachdenklich

OP-Vorpremiere: "Snitch _ ein riskanter Deal" Action-Star gibt sich auch nachdenklich

Der Film mit Action-Star Dwayne Johnson ist am Mittwoch, 5. Juni, ab 22.45 Uhr im Cineplex zu sehen.

Voriger Artikel
Elke Therre-Staal gewinnt "Millimeterentscheidung"
Nächster Artikel
Aus Dunkelheit in die Welt der Farbe

John Matthews (Dwayne Johnson) will seinen Sohn vor dem Gefängnis bewahren. Dafür wird er in ein Drogenkartell eingeschleust.Foto: Steve Dietl/Tobis

Quelle: Tobis

Marburg. Die Geschichte von „Snitch – ein riskanter Deal“ basiert auf den harten amerikanischen Drogengesetzen: Nur wer andere Drogensünder bei den Behörden verpfeift („to snitch“), bekommt große Teile seiner Strafe erlassen. Vor diesem Dilemma steht auch der 18-jährige Jason Collins (Ravi Gavron), der bei seinem ersten Drogendeal prompt erwischt wird und sich weigert, jemanden zu verpfeifen. Um seinem Sohn eine lange Gefängnisstrafe zu ersparen, wird sein Vater John Matthews (Dwayne Johnson) Informant im mexikanischen Drogenkartell – ein Einsatz, bei dem es um Leben und Tod geht. Dwayne Johnson überrascht positiv in der nachdenklichen Rolle. Er lässt weniger die Muskeln spielen, als wegen der bisherigen Rollen des Actionhelden zu erwarten wäre.

Mit dem Gutschein in der Mittwochsausgabe der OP (5. Juni) erhalten sie ermäßigten Eintritt. Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr