Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Abenteuer 
Geschwisterchen

Kinderbuchtipp: „Die kleine Spinne Widerlich – Das Geschwisterchen“ Abenteuer 
Geschwisterchen

Welch eine Aufregung im Spinnennetz: Die kleine Spinne Widerlich bekommt ein Geschwisterchen. Voller Stolz berichtet sie diese Neuigkeit ihren Freunden Bella, Niesi und Pucki.

Voriger Artikel
Ein erschreckend realistischer
Thriller
Nächster Artikel
Eine tierische 
Geburtstagsparty
Quelle: Baumhaus Verlag

Doch was fängt man dann mit so einem Geschwisterchen an? Um eine Antwort auf diese Frage zu bekommen, machen sich die vier Spinnenkinder auf den Weg in den Wald, um dort andere Tierbabys zu beobachten. Sie treffen Kaulquappen, Eichhörnchen und Füchse. Und lernen, dass man kleine Geschwister füttern und ihnen die verschiedensten Dinge beibringen muss, mit ihnen spielen und Spaß haben kann.

Auch im vierten Band der Spinne-Widerlich-Reihe erzählt Schauspielerin Diana Amft zauberhaft und liebevoll von dem kleinen Krabbeltier. „Das Geschwisterchen“ ist ein wunderschön geschriebenes und illustriertes Buch über das Abenteuer, eine Schwester oder einen Bruder zu bekommen. Dazu gibt es als Extra jede Menge Sticker, die sowohl im Buch als auch auf Papieren, Geschenken oder Spielzeug platziert werden können.

  • Diana Amft: „Die kleine Spinne Widerlich – Das Geschwisterchen“, Baumhaus Verlag, 32 Seiten, 12,99 Euro, empfohlen ab vier Jahren.

von Katharina Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr