Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
500 Zuschauer sehen „Kleine Meerjungfrau“

Bochumer Theater Liberi 500 Zuschauer sehen „Kleine Meerjungfrau“

Das Bochumer Theater Liberi nahm das Publikum mit auf eine fantasievolle Reise in die Märchen-Welt.

Voriger Artikel
Requiem, Verklärung, Sonnenaufgang
Nächster Artikel
Filmfortsetzung des erotischen Bucherfolgs

Arielle will gemeinsam mit ihrem besten Freund, der Krabbe, einen Prinzen aus der Welt der Menschen vor dem Ertrinken rettet.

Quelle: Michael Hoffsteter

Marburg. Das Theater präsentierte den Klassiker „Die kleine Meerjungfrau“ als familienfreundliches Musical mit bunten Kostümen. 500 große und kleine Zuschauer sahen sich die Inszenierung der Geschichte von Hans-Christian Andersen an.

Dabei orientierten sich die Theatermacher an dem Disney-Klassiker „Arielle“, der Märchen- und Musicalfreunde seit mehr als 30 Jahren gleichermaßen begeistert.

Die kleine Meerjungfrau verliebt sich unsterblich und hat nur noch einen Wunsch: Sie möchte ein Mensch werden. Die böse Meerhexe überredet sie zu einem hinterlistigen Vertrag. Natürlich geht die Geschichte in dem Familienmusical gut aus, denn die Meerjungfrau hat viele gute Freunde und schließlich ist ihr Vater König des Reiches tief unter der Wasseroberfläche.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr