Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
40 Jahre Pop-Geschichte

Konzert in Stadtallendorf 40 Jahre Pop-Geschichte

Die „Australian Bee Gees“ gastierten in Stadtallendorf.

Voriger Artikel
„Ungehobene kulturelle Schätze“
Nächster Artikel
Commissario Brunetti taucht ab

„The Australian Bee Gees Show“ war in der Stadthalle Stadtallendorf zu sehen.

Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. Die „Australian Bee Gees“ ließen am Samstag in der Stadtallendorfer Stadthalle die Musik der Pop-Legenden Barry, Maurice und Robin Gibb aufleben, die als „Bee Gees“ zu einer der populärsten Bands der Popgeschichte wurden. 220 Besucher feierten die Coverband aus Australien, welche die größten Hits der Vorbilder möglichst originalgetreu interpretierte.

Die Show der Australier bot einen Streifzug durch die fast 40-jährige Bandgeschichte der „Bee Gees“ mit ihren größten Hits wie „Stayin‘ Alive“ und „Night Fever“ aus der Disc-Ära oder älteren Songs wie „Massachusetts“. Die „Australian Bee 
Gees“ machten dabei deutlich, dass sie zu Recht als eine der besten Tribute-Bands gelten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr