Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
250 Besucher lauschen den 
„Mönchen“

„Gregorian Voices“ 250 Besucher lauschen den 
„Mönchen“

Es ist die passende Kulisse: Die „Gregorian Voices“ traten in der Elisabethkirche auf.

Voriger Artikel
Würdiger Abschied von Wolverine
Nächster Artikel
Ein Mann und vier Gitarren

Die „Gregorian Voices“ traten in Marburg auf.

Quelle: Miriam Prüßner

Marburg. Seit Jahren sind die falschen Mönche in der Welt unterwegs, um die gregorianischen Gesänge am Leben zu halten. Auch in Marburg sind die acht Kuttenträger gerngesehene Gäste.

Mit ihrer Mischung aus gregorianischen Chorälen und orthodoxer Kirchenmusik nehmen sie ihr Publikum auch diesmal mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Doch auch Neuzeit können die Mönche: Sie interpretieren bekannte Popklassiker im „gregorianischen“ Stil und ernten dafür viel Applaus.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr