Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
2230 Euro für die Flüchtlingshilfe

Theater Gegenstand spendet 2230 Euro für die Flüchtlingshilfe

Das Marburger Theater Gegenstand hat im Dezember 2015 – wie bereits 2014 während der Aufführungen der Produktion „Eine Weihnachtsgeschichte“ – Spenden für die Flüchtlinge in Cappel gesammelt. Insgesamt wurden 2230 Euro auf das Konto des Vereins Vielfalt Marburg überwiesen.

Voriger Artikel
Studierende wagen sich an
 große Shakespeare-Tragödie
Nächster Artikel
Erste Preise für junge Musiker aus Marburg

Madgalena Kaim (von links), Sabine Kröning und Svenja Herzog freuen sich gemeinsam mit Susanne Hofmann und Gudrun Fleck-Delnavaz.

Quelle: Tobias Hirsch

Gisselberg. Das Geld wurde am Freitag im Portal Gisselberg symbolisch von Regisseurin Madgalena Kaim, der Theater-Gegenstand-Vorsitzenden Sabine Kröning und der Darstellerin Svenja Herzog an Susanne Hofmann vom Verein Vielfalt Marburg und die Flüchtlingskoordinatorin Gudrun Fleck-Delnavaz übergeben.

„In dem Stück geht es ja auch um Leid und Elend. Wir wollen mit der Spende dazu beitragen, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen“, sagte Inga Blix vom Theater Gegenstand.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr