Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regen

Navigation:
18-jährige Marburgerin präsentiert Spielfilm

Marit Wölke im Cineplex 18-jährige Marburgerin präsentiert Spielfilm

"Incomplete" hat Marit Wölke ihren 90-minütigen Spielfilm genannt, den sie am Sonntag, 27. Juli, ab 20.30 Uhr im Cineplex präsentiert.

Voriger Artikel
Liebeserklärungen an Marburg
Nächster Artikel
Lieder über Liebe, Sehnsucht und Tod

Marburg. Marit Wölke ist zwar erst 18 Jahre alt, doch ist „Incomplete“ bereits ihr fünftes Filmprojekt. Das Foto zeigt das Filmplakat. Angefangen habe sie mit 13, mit einem einfachen Camcorder. Jahr für Jahr habe sie mit Freunden ein Projekt umgesetzt, sagte sie im Gespräch mit der OP. „Incomplete“ ist ihr größtes Werk. Gedreht wurde der Film von März bis November vergangenen Jahres mit einer geliehenen professionellen Ausrüstung. Nach dem Abi an der MLS folgte die Postproduktion. Neben den drei Hauptdarstellerinnen Johanna und Clara Schulze (14 und 16 Jahre) sowie Esther Aillaud (18) wirken 12 Nebendarsteller mit. Hinter den Kulissen halfen weitere rund 15 Freunde. Ihre Eltern übernahmen das Catering. Erzählt wird die Geschichte eines Mädchens, das auf der Suche nach ihrem Vater auf obdachlose Jugendliche stößt. Es gehe um Toleranz, Familie und die Sehnsucht nach Vollständigkeit, sagt die Regisseurin. Ihr Zukunftspläne? Bei dieser Vita natürlich der Film.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr