Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
12 Bands auf Marburg-Sampler

Marburg Echoes - Vol. I 12 Bands auf Marburg-Sampler

Zuletzt gab es in den 90er Jahren einige Marburg-Sampler mit Musik heimischer Bands. Jetzt haben sich zwei Studenten an das Abenteuer gewagt: Frisch erschienen ist die CD „ Marburg Echoes - Volume I“.

Voriger Artikel
Max Goldt - ein gebildeter Aufreger
Nächster Artikel
Waggonhalle setzt Kultreihe fort

Lukas Gräfen (links) und Philipp Becker haben den Sampler „Marburg Echoes“ herausgebracht.Foto: Uwe Badouin

Marburg. Letzteres legt nahe, dass weitere folgen sollen. Denn die Marburger Musikszene hat einiges zu bieten, wie das gerade zu Ende gegangene MaNO-Festival zeigt, an dem sich 75 Bands aus Marburg beteiligt haben.

Philipp Becker kommt aus Brandenburg und Lukas Gräfen aus der Eifel. Beide hat es wegen des Studiums nach Marburg verschlagen, beide spielen in der Metal-Band „The Great Cold“. „Hier gibt es so viele Bands und ein fehlendes Bewusstsein dafür, was hier vor Ort passiert“, sagt Philipp Becker. Der Sampler soll zumindest Augen und Ohren öffnen für einen Teil der Marburger Szene.

Die beiden machen seit 2011 zusammen Musik, proben mit ihrer Band im Nachtsalon und haben bei Bands angefragt, ob sie mitmachen wollen. Weil sie selbst aus der Metal-Szene kommen ist ihr erster Marburg-Sampler auch sehr Metal-lastig.

12 Bands der meist härteren Gangart sind mit je einem Song auf „Marburg Echoes“ vertreten: „Idiocrazy Project“, „Arkansas“, „Senex“, „Cloudbreaker“, „Manic Adrift“, „Extinction“, „Profet“, „Skinjob“, „Zoolar“, „The Grat Cold“, „Kyoma“ und „Rider Where The Trees Are Low“. Sogar ein kleines Booklet gibt es mit Band-Foto und einem Verweis auf den Internet-Auftritt.

Ohne die Hilfe von Nico Rubner von Marburg Records wäre die CD wohl nie entstanden. Der hat das ganze Bandmaterial unentgeltlich bearbeitet.

„Marburg Echoes - Vol. I“ gibt es für 5 Euro bislang im Tam Tam und im Clou.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr