Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
VfL-Marburg-Orchester
Dirigent Ulrich Moormann zum letzten Mal das große Sinfonische Blasorchester des VfL Marburg bei Konzerten im Fürstensaal und im Bürgerhaus Kirchhain. Foto: Felix Busjaeger

Das Sinfonische Blasorchester des VfL Marburg gab ein ­Konzert im Marburger Fürstensaal. Dabei wurde der langjährige Dirigent Ulrich Moormann ­verabschiedet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Theaterverein Wetter
Das Foto entstand bei einer Probe im Probenraum am Klosterberg. Es zeigt (von links) Helmuth Konnerth, Sabine Kaiser, Simone Jungnickel, Sandra Erkel, Olli Batz und Regina Kappel. Die stilechten Tische und Stühle hat die Grundschule Wetter zur Verfügung gestellt. Foto: Uwe Badouin

„Frau Müller muss weg“ hat es von der Bühne ins Kino geschafft. Der Theaterverein Wetter lädt nun in die Stadthalle ein zu ­einem ziemlich ungewöhnlichen Elternabend.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Made.Festival“
Carlos Franke steht in der Schalterhalle der Sparkasse neben seiner „Wohlstands“- und „Arbeits“-Box. Foto: Nadja Schwarzwäller

Eine Kunstaktion des „Made.Festivals“ stellt Fragen nach dem Inhalt des Begriffs Arbeit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schlager-Revue in Stadtallendorf

Die Kabarett-Revue mit Mary Roos und Wolfgang Trepper am Montag, 6. November, in der Stadthalle in Stadtallendorf muss krankheitsbedingt verlegt werden. Der neue Termin ist am Montag, 16. April 2018.

mehr
"Der Auftrag" am Hessischen Landestheater
Die Revolution frisst ihre Kinder: Der Arzt Debuisson (Sebastian Muskalla) wird seine Begleiter verraten. Im Hintergrund ist Oda Zuschneid mit Monstermaske zu sehen.Foto: Daniel Angermayr

Heiner Müller, der große DDR-Dramatiker, brachte sein düsteres Stück 1980 als Regisseur selbst auf die Ost-Berliner Volksbühne. Oda Zuschneid hat seine „Erinnerung an eine Revolution“ nun als Alptraum inszeniert - mit dem 13-jährigen Tibor Muth in einer großen Rolle..

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rick Kavanian im KFZ
„Der Schuh des Manitu“, die „Bully-Parade“ und „(T)Raumschiff Surprise“ machten Rick Kavanian zum Star. Mit seinem Programm „Offroad“ gastierte er im KFZ.Foto: Nadja Schwarzwäller

Ouzo-Schorle in der Pause, Kotz-Yoga beim Whale-Watching und der böse Blick seiner Tante, als er vier Jahre alt war: „Schizophrenie, jetzt oder nie“ war für den Comedy-Star Rick Kavanian quasi vorprogrammiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OP-
Vorpremiere
Frederick Lau (links) und David Kross spielen ein ungewöhnliches Brüderpaar. Foto: Universum

Cineplex und OP zeigen am Sonntag eine berührende Tragikomödie über ein ungleiches Brüderpaar als Vorpremiere.

mehr
Kulturforum
Kulturschaffende diskutierten im Kulturforum mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies über neue Pläne für die Marburger Kulturszene. Foto: Luisa Göhler

Beim 42. Marburger Kulturforum diskutierten die Teilnehmer in Anwesenheit des Oberbürgermeisters und Kulturdezernenten Dr. Thomas Spies über Verbesserungsmöglichkeiten im Kulturbereich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lehmanns/Elwert
Markus Orths und Christine Westermann kommen zu Lesungen nach Marburg. Fotos: Peter Hassiepen, Ben Knabe

Die altehrwürdige Universitätsbuchhandlung Elwert, Teil von Lehmanns Media, präsentiert unter dem Motto „Bücherherbst“ eine kleine Reihe mit vier Lesungen. Dabei hat die Buchhandlung Kooperationspartner wie den Kunstverein oder das Institut für Romanistik gewonnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Bukahara“
Daniel Avi Schneider lässt die Geige singen und Max von Einem trommelt sich die Seele aus dem Leib: „Bukahara“ feierte mit Hunderten Fans im KFZ. Foto: Jan Bosch

„Bukahara“ muss man einfach mal gesehen haben – diese vier Jungs, die sich frei von klassischen Genres und mit viel Leidenschaft in die Herzen der Zuschauer spielen. Am Donnerstagabend waren sie wieder im KFZ zu Gast.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Marburger Lyrikkompanie
Jürgen Helmut Keuchel (hinten von links), Peter Rollenske und Carsten Beckmann lauschen Stefan Piskorz, der einmal mehr im knappen Mini auf die Bühne muss (oder darf). Foto: Nadja Schwarzwäller

Fans der Marburger 
Lyrikkompanie dürfen 
sich freuen: Das neue 
Programm ist quasi ein Medley in Überlänge.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Made.Festival“
Mit dem Stück „Dieser Witz trägt einen Bart“ wurde das „Made.Festival“ eröffnet. Foto: Lipp

Können Frauen Witze erzählen? Können sie überhaupt irgendwas? Um diese Frage drehte sich am Mittwochabend in der Waggonhalle das Theaterstück „Dieser Witz trägt einen Bart“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr