Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Marburger Kunstverein
Erhardt Jakobus Klonk (links) vom Kunstverein und Ludwig Rinn, Vorstandsvorsitzender der Otto-Ubbelohde-Stiftung, hängen die letzten Bilder der Ausstellung. Foto: Tobias Hirsch

In diesem Jahr wäre Otto Ubbelohde 150 Jahre alt geworden. Im Marburger Kunstverein ist mit rund 150 Arbeiten eine der wohl größten Ubbelohde-Ausstellungen aller Zeiten zu sehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Heinrich-Schütz-Fest
Vier Professoren freuen sich auf das Schütz-Fest: Walter Werbeck (von links), Präsident der Internationalen Heinrich-Schütz-­Gesellschaft, Katharina Krause, Präsidentin der Philipps-Universität, sowie die Organisatoren Gerhard Aumüller und Lothar Schmidt bei der Eröffnung in der in der Alten Aula. Foto: Tobias Hirsch

Die Heinrich-Schütz-Gesellschaft tagt bis Sonntag in der Universitätsstadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OP-Kinderbuchtipps
(c) Thienemann-Verlag, Nord-Süd-Verlag, dtv-Verlag

Diesmal stellen wir Ihnen diese Kinderbücher kurz vor: „Die kleine Hexe – Ausflug mit Abraxas“ von Otfried Preußler, Susanne Preußler-Bitsch und Daniel Napp, „Der Wind in den Weiden“ von Kenneth Grahame und Sebastian Meschenmoser sowie „Toni“ von Ute Wegmann.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OP-Filmtest: „Kingsman: The Golden Circle“
Supercool und witzig: Eggsy (Taron Egerton) ist einer der stets gut gekleideten Kingsman-Agenten. Foto: Twentieth Century Fox

Regisseur Matthew Vaughn hat für das ­Action-Spektakel „Kingsman: The Golden Circle“ zahlreiche Hollywood-Stars vor die Kamera 
geholt – und einen ganz 
besonderen Gaststar: 
Sir Elton John.

mehr
OP-Filmtest: „The Lego Ninjago Movie“
Eine witzige Szene: Der junge Held Lloyd nimmt im Bus Platz und alle Kinder stürzen auf die andere Seite. Foto: Warner Bros.

„The Lego Ninjago Movie“ ist ein Film für junge Fans von Fantasy-Abenteuern. OP-Leser haben ihn bewertet.

mehr
OP-Buchtipp: „Underground Rail­road“
Der US-amerikanische Autor Colson Whitehead weiß um die Brisanz und Aktualität von Rassismus heutzutage und schreibt darüber. Foto: Rolf Vennenbernd / dpa, Carl Hanser Verlag

Vor 150 Jahren wurde in den USA die Sklaverei abgeschafft, aber das Erbe von Rassismus und Ausbeutung lebt bis heute fort. „Underground Railroad“ von Colson Whitehead ist bereits jetzt vielfach preisgekrönt.

mehr
OP-Buchtipp: „Ermordung des Glücks“
„Ermordung des Glücks“ heißt der neue Thriller von Autor Friedrich Ani. Fotos: Jens Kalaene / dpa, Suhrkamp Verlag

Ein Kind wurde ermordet. In jedem Krimi stellt die Polizei die Frage: Wer ist der Täter?

mehr
Film des Jahres
„Willkommen bei den Hartmanns“ (Mitte) wählten die OP-Leser zu ihrem Film des Jahres. Auf Platz 2 landete „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (links), und auf Rang 3 „Rogue One: A Star Wars Story“. Fotos: Warner Bros. (2) / Lucasfilm

54 Filme, die die OP ­gemeinsam mit den ­Marburger Filmbetrieben als Vorpremieren präsentierte, standen zur Auswahl. Die Wahl der OP-­Leser fiel auf die deutsche Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„The Dead Lovers“
Wayne Jackson und Lula vom Berliner Duo „The Dead Lovers“ nahmen in der Acoustic Lounge auf der winzigen Bühne des Café Aroma Platz. Foto: Nadja Schwarzwäller

„The Dead Lovers“ waren zu Gast in Marburg. Und wer die Band nicht kennt und bei dem Namen einen eher deprimierenden Abend erwartet hatte, wurde wunderbar enttäuscht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Final Cut“
Eine Szene aus dem Jugendfilm „Amelie rennt“ mit Mia Kasalo und Samuel Geradi. Foto: Martin Rattini

Zehn ausgewählte Kinder- und Jugendfilme werden ab dem 25. September im Cineplex gezeigt.

mehr
Kinostart: „Norman“
Richard Gere spielt Norman Oppenheimer, einen einsamen Unternehmer in New York, der sich als „Macher“ durchschlägt. Foto: Sony Pictures / dpa

Als New Yorker „Fixer“ hofft Norman Oppen­heimer auf den großen Coup. Er will wichtige ­Geschäftsleute verkuppeln, doch am Ende platzt sein Traum.

mehr
Kinostart: „Schloss aus Glas“
Ein Familiendrama nach einer wahren Begebenheit. Foto: Studio Canal / Jake Giles Netter

Vor zwölf Jahren hat Jeanette Walls aus ihrer Familiengeschichte einen berührenden Bestseller gemacht. Jetzt kommt ­eine Verfilmung ins Kino.

mehr

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr