Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Zeitreise-Abenteuer geht in den Endspurt

Op-Vorpremiere: „Smaragdgrün“ Zeitreise-Abenteuer geht in den Endspurt

Die Schauspielerin Maria Ehrich, ihr Kollege Jannis Niewöhner und Regisseur Felix Fuchssteiner kommen am Montag, 4. Juli, ins Cineplex.

Voriger Artikel
Chor auf der Suche nach dem Paradies
Nächster Artikel
Ein fröhliches Sommerkonzert

Gwendolyn (Maria Ehrich, rechts) wird von Madame Rossini (Justine del Corte) auf den Zeitsprung vorbereitet.

Quelle: Concorde

Marburg. Ab 15.30 Uhr stellen sie dort den Film „Smaragdgrün“ vor, den dritten Teil der erfolgreichen Fantasy-Filmtrilogie nach den Bestsellerromanen von Kerstin Gier. Die ersten beiden Verfilmungen „Rubinrot“ und „Saphirblau“ mit ihrem Mix aus Spannung, Action und Liebe waren an den Kinokassen sehr erfolgreich.

Maria Ehrich und Jannis Niewöhner spielen die Zeitreisenden Gwendolyn und Gideon, die sich im Finale der Trilogie gegen den hinterhältigen Grafen von Saint Germain durchsetzen müssen, der mit rücksichtslosen Mitteln nach der Unsterblichkeit und der Herrschaft über die Erde strebt.

Die OP verlost 10 Mal zwei Freikarten für die Premiere und den Starbesuch am Montag, 4. Juli, um 15.30 Uhr. Um zwei Karten zu gewinnen, müssen Sie uns die Titel der drei Teile der Edelstein-Trilogie nennen. Die Zuschriften gehen bis zum 1. Juli, 12 Uhr, unter dem Stichwort „Edelstein“ per E-Mail an kultur@op-Marburg.de.

Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie ermäßigten Eintritt zur Vorpremiere von „Smaragdgrün“. Das Filmteam wird nach der Vorführung im Foyer Autogramme geben.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr