Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachtsoratorium von Kindern für Kinder

Samstag in der Elisabethkirche Weihnachtsoratorium von Kindern für Kinder

Unter dem Titel „Jauchzet, frohlocket!“ erklingt am Samstag ab 18 Uhr in der Elisabethkirche Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium in ganz besonderer Form: Kinder musizieren das Meisterwerk für Kinder. Dies teilte Bezirkskantor Nils Kuppe mit.

Voriger Artikel
Steven Spielberg taucht ein in den Kalten Krieg
Nächster Artikel
Beeindruckende Stimme aus Norwegen

Die Streicherbande Cappel begleitet den Marburger Kinderchor in der Elisabethkirche.

Quelle: privat

Marburg. Der Frankfurter Journalist Fridtjof Küchemann hat ausgewählte Stücke aus Bachs bekanntem Werk in einen neuen Kontext eingebettet. Der Komponist Bach wird in dem Stück auftreten und den jungen Zuschauern und Zuhörern einen Eindruck von Weihnachten zu Zeiten des großen Komponisten vermitteln. Gespielt wird Bach von Roman Pertl vom Hessischen Landestheater Marburg.

Die musikalische Gestaltung liegt fast ausschließlich in Kinderhand. So musiziert unter Leitung von Marie Verweyen, Cosima Friedrich und Nils Kuppe die Streicherbande Cappel gemeinsam mit dem Marburger Kinderchor und einigen Mitgliedern der Kantorei der Elisabethkirche. Der Autor des Stücks, Fridtjof Küchemann, wird ebenfalls als Sprecher mitwirken.

„Jugendorchester Marburg & Music“ nimmt erstmals teil

Die Streicherbande Cappel ist ein Kinderorchester, das seit der Gründung 2011 bereits viele spannende Konzerte gestaltet hat. Die Jury des hessischen Orchesterwettbewerbs attestierte den Kindern jüngst „hochmotiviertes und mitreißendes Spiel“.

Die Streicherbande Cappel ist ein Kooperationsprojekt der Musikschule Marburg und der Erich-Kästner-Schule Cappel. Erstmals wird in diesem Konzert auch das „Jugendorchester Marburg & Music“, kurz: M&M, zu hören sein. In diesem Ensemble musizieren die Kinder, die der Streicherbande „entwachsen“ sind.

Der Marburger Kinderchor ist der Kinderchor des Kirchenkreises Marburg. Er wurde vor acht Jahren gegründet und wird seit fünf Jahren gemeinsam von Nils Kuppe und Cosima Friedrich geleitet. Die etwa 60 Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren proben jede Woche in drei verschiedenen Altersgruppen. Schwerpunkt der Probenarbeit ist klassische Musik. Dementsprechend gestalten die Kinder immer wieder große Oratorien, die in der Elisabethkirche aufgeführt werden, mit.

  • Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, um Spenden wird gebeten.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr