Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
„Star Wars“ sprengt Rekorde

Mehr als 24.000 Zuschauer im Cineplex „Star Wars“ sprengt Rekorde

Der neue „Star-Wars“-Film ist weiter auf Erfolgskurs. In Deutschland sicherte sich „Das Erwachen der Macht“ von Regisseur J. J. Abrams erneut die Spitze der Kinocharts.

Voriger Artikel
Die „alte Schachtel“ aus Los Angeles
Nächster Artikel
Bella Donna entdeckt „Das Tier in mir“

Neue Helden im Star-Wars-Universum: Kylo Ren (Adam Driver, von links), Finn (John Boyega) und Rey (Daisy Ridley).

Quelle: Lucasfilm Ltd. & TM/Disney

Marburg. Am dritten Wochenende nach dem Start wollten noch einmal knapp 850.000 Besucher den siebten Teil der Saga sehen. Damit kommt das Werk nun bereits auf knapp 6,57 Millionen Zuschauer, wie Media Control am Montag mitteilte.

Alleine in Marburg sahen seit dem Start am 17. Dezember im Cineplex mehr als 24.000 Menschen den Science-Fiction-Film. Diese Zahl nannte Kinobetreiberin Marion Closmann. Sie verwies darauf, dass die Zeit zwischen den Jahren traditionell die beste Kinowoche in Marburg sei.

Auch in den USA kam kein anderer Film an „Star Wars“ vorbei. Dort spielte „Das Erwachen der Macht“ nach Schätzungen der Branchenseite „Variety“ über Neujahr 88,3 Millionen Dollar ein. Das ist nicht nur das erfolgreichste dritte Wochenende überhaupt – damit könnte der Film bereits am Montag nach noch nicht einmal drei Wochen den 760-Millionen-Gesamtrekord von „Avatar“ brechen und das höchste Einspielergebnis aller Zeiten erzielen.

Bis Sonntagabend stand „Star Wars“ laut vorläufigen Schätzungen bei rund 740 Millionen Dollar. Einen kleinen Dämpfer für die Weltraumfans gibt es aber dennoch: Der Rekord von „Star Wars VII“ gilt nur vor einer Anpassung an die Inflation. Nähme man heutige Ticket-Preise als Maßstab, dann hielte laut Branchenseite  InsideKino.de immer noch „Vom Winde verweht“ aus dem Jahr 1939 mit 2,4 Milliarden Dollar Einspielergebnis den Rekord.

von unserer Agentur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr