Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Schaufenster der lokalen Kunstszene

Kunst in Marburg Schaufenster der lokalen Kunstszene

Der Kunstverein hat Mut: Deutschland spielt am Freitag im Viertelfinale der Fußball-WM gegen Frankreich, wenn er um 18 Uhr die Ausstellung „Kunst in Marburg“ eröffnet. Der Termin steht allerdings schon seit eineinhalb Jahren fest.

Voriger Artikel
Nachhaltiger Einsatz für das Theater
Nächster Artikel
Kirsten Fründt: „Landkreis sagt Danke“

Angelika Bernhammer vom Kunstverein richtet die großformatigen Fotografien von Florian Conrads (oben) und Heike Heuser (unten) aus. Mit dem Zollstock werden die Abstände zwischen den Bildern überprüft. Der in Lohra lebende Künstler Jan Luke (links) hat seine Installation „Feuerstelle“ eine Woche lang vorbereitet. Sabine Funk (unten Mitte) präsentiert Masken aus Wolle.
Fotos: Tobias Hirsch (3) / privat

Quelle: Tobias Hirsch
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur lokal

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr