Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Romanze mit Emilia Clarke

OP-Vorpremiere: „Ein ganzes halbes Jahr“ Romanze mit Emilia Clarke

Emilia Clarke, zum Star geworden als Drachen­mama in „Game of Thrones“, spielt an der Seite von Sam Claflin die Hauptrolle in der Romanze „Ein ganzes halbes Jahr“.

Voriger Artikel
Glaube, von Zweifeln durchdrungen
Nächster Artikel
100 Freikarten für Dolby-Atmos-Premiere im Cineplex

„Game-of-Thrones“-Star Emilia Clarke und Sam Claflin spielen die Hauptrollen in „Ein ganzes halbes Jahr“.

Quelle: Warner Bros.

Marburg. Der Film nach einem Bestseller von Jojo Moyes erzählt die Geschichte von zwei Menschen, die sich unter anderen Umständen wohl nie näher begegnet wären:

Louisa Clark ist eine unbedarfte, überschäumende junge Frau vom Lande, Will Traynor ein urbaner Ex-Banker, der nach einem Unfall vom Hals abwärts gelähmt ist.

Das Drama, zu dem Moyes auch das Drehbuch schrieb, geht wesentlich tiefer als eine gewöhnliche Liebesgeschichte und zwingt die Zuschauer, sich mit dem Thema Sterbehilfe zu befassen.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie zur OP-Vorpremiere am Mittwoch, 22. Juni, 20 Uhr ermäßigten Eintritt.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr