Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Kinder malen, basteln und lernen fotografieren

Kunstwerkstatt Kinder malen, basteln und lernen fotografieren

Das neue Halbjahresprogramm der „Kunstwerkstatt“ beinhaltet ab dem 1. Februar wieder interessante Angebote für Kinder und Jugendliche.

Voriger Artikel
Panzerbilder und Soundmaschinen
Nächster Artikel
Blutige Hommage 
an Westernklassiker

In der „Kunstwerkstatt“ lernen Kinder unter anderem verschiedene Maltechniken.

Quelle: Veranstalter

Marburg. Wöchentlich finden nachmittags in den frisch renovierten Unterrichtsräumen verschiedene Kurse statt: Montags können Kinder ab zehn Jahren unter Anleitung von Angelika Schönborn am Thema Stillleben ihr räumliches Sehen schulen.

Dienstags dürfen Kleinkinder ab drei Jahren im Kurs von Brigitta Fischer mit allen Sinnen Farben erleben; danach zeigt Ulrike Spies Kindern ab acht Jahren, wie Perlen aus buntem Papier selbst hergestellt werden.

Ebenfalls im Februar starten mittwochs die Kurse „Fabelhafte Wesen“ von Sibylle Markl und „Malen und Musik“ mit Maria Pohland. Jugendliche, die sich für Zeichnen interessieren, können dies donnerstags von Annegret Ritter lernen. Freitags leitet Angelika Schönborn den Kurs „Schätze aus Papier“ für Kinder ab zehn Jahren.

Bis zum 19. März gibt es samstags von 11 bis 14 Uhr das „Offene Mitmach-Atelier“ ohne Anmeldung. Als Wochenend-Workshops stehen ein Trickfilmkurs, „Kleine Schätze aus Speckstein“, Malen im Freien sowie ein Fotokurs im Botanischen Garten im Angebot.

Ab März öffnen sich wieder die Kunst-Koffer an ihren Haltestellen am Richtsberg, am Stadtwald, im Waldtal und in Stadtallendorf sowie ab Mai die Klang-Koffer in Gladenbach.

In den Osterferien bietet Sibylle Markl vom 29. März bis 1. April eine „Foto-Safari“ durch Marburg an. Nach den Ferien starten die Kurse „Pinsel, Stift und Feder“ mit Randi Grundke sowie die „Töpferwerkstatt“ mit Annegret Witzlau, beide für Kinder ab sechs Jahren. Im Freizeitgelände Stadtwald startet am 27. April der von Brigitta Fischer und Carola Schneider geleitete Kurs „Natur entdecken – Kunst und Spiel im Wald“ für Kinder mit und ohne Behinderungen.

Ein weiteres Angebot gilt den Geburtstagskindern, die ihre Feier in der „Kunstwerkstatt“ ausrichten möchten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr