Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Juden-Deportation vor 70 Jahren

Es ist unvorstellbar und doch ganz real

„Was stellen wir uns vor, wenn wir uns vorstellen, wie es gewesen sein könnte? Diese Frage zieht sich leitmotivisch durch das zutiefst anrührende Stück „Wir werden durchnässt bis auf die Herzhaut“.
Das Gespräch zwischen Nisse Kreysing (von links), Christoph Müller-Kimpel, Rolf Michenfelder und Anna Krauß lässt keinen Besucher unberührt.

Das Gespräch zwischen Nisse Kreysing (von links), Christoph Müller-Kimpel, Rolf Michenfelder und Anna Krauß lässt keinen Besucher unberührt.

© Heike Döhn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.
Für Abonnenten

90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Sonderveröffentlichungen




LWL-Shop




Transfer-Ticker




Heimatprämie sichern!




Klimaschutz konkret




Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Meistgelesene Artikel

Kommentare




OP kostenlos lesen




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Macht einen weiteren Schritt in seiner Karriere als Schauspieler: der 19-jährige Marburger David Meier. Foto: RTL Rolf Baumgartner "Einer von hier"

Marburger spielt arroganten Schnösel

Wer kein Fan der Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ist, der sollte es jetzt werden: Der 19-jährige David Meier aus Marburg spielt dort bald eine Rolle. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Mein erstes Auto




iPad







  • Sie befinden sich hier: Juden-Deportation vor 70 Jahren – Es ist unvorstellbar und doch ganz real