Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Eine schräge Hommage an das Matriarchat

OP-Vorpremiere: „Joy – alles außer gewöhnlich“ Eine schräge Hommage an das Matriarchat

Die US-Komödie „Joy – 
alles außer gewöhnlich“ setzt einer realen Erfolgsfrau ein Kinodenkmal. 
In der Titelrolle zeigt Jennifer Lawrence verletzliche Gradlinigkeit und ist dafür für den „Golden Globe“ nominiert.

Voriger Artikel
OP verloste Karten für das Neujahrskonzert
Nächster Artikel
Dieser Weg wird kein leichter sein

Jennifer Lawrence schlüpft in die Rolle von Joy Mangano im Film „Joy – alles außer gewöhnlich“, 
der am Mittwoch in der OP-Vorpremiere zu sehen ist.

Quelle: 20th Century Fox

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr