Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Käfig voller Narren

"Was ihr wollt" am Landestheater Ein Käfig voller Narren

Tolle Kostüme, witzige Bühnenideen und ein ausgesprochen spielfreudiges Ensemble: Shakespeare selbst hätte wohl großen Spaß an seiner Komödie „Was ihr wollt“ in der Version des Intendanten Matthias Faltz gehabt.

Voriger Artikel
„Müssen das KFZ-Flair hier reinkriegen“
Nächster Artikel
Nur nicht verzagen, Frieda fragen

Die Knallchargen aus „Was ihr wollt“: Der selbstgefällige Malvolio (Ogün Derendeli, von links), der eitle Herzog Orsino (Camil Morariu), schemenhaft im Nebel die durchtriebene Magd Marie (Max Heckmann), der tumbe Junker von Bleichwang (Thomas Huth), die schöne Gräfin Olivia (Insa Jebens) und Viola-Cesario (Lene Dax), die die Liebe blind macht. Es fehlt der Säufer Rülp (Jürgen Helmut Keuchel), der vermutlich gerade wieder feiert.Foto: Killa Schuetze


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Uwe Badouin

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr