Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Düsterer Thriller über Kampf gegen Drogen

OP-Vorpremiere Düsterer Thriller über Kampf gegen Drogen

Die OP präsentiert am Mittwochabend den Thriller „Sicario“ im Cineplex.

Voriger Artikel
Sozialkritik gepaart mit bösem Witz
Nächster Artikel
Kultur Lateinamerikas 
eine Woche im Fokus

Ein extrem gefährlicher Einsatz: Agentin Kate Mercer (Emily Blunt) erkundet Schmuggeltunnel.

Quelle: StudioCanal Deutschland

Marburg. Der kanadische Regisseur Denis Villeneuve („Enemy“) bringt mit „Sicario“ einen knallharten Thriller über den Drogenschmuggel an der Grenze zwischen den USA und Mexiko in die Kinos. Die OP präsentiert den Film am Mittwochabend ab 20.15 Uhr gemeinsam mit dem Cineplex als Vorpremiere.

Villeneuve konnte eine Reihe von Top-Stars für den Film gewinnen: Josh Brolin, Benicio del Toro und Emily Blunt („Der Teufel trägt Prada“). Blunt spielt die junge FBI-Agentin Kate Macer, die mit großer Leidenschaft gegen den Drogenschmuggel kämpft. Nach ersten großen Erfolgen wird der CIA auf die ehrgeizige Frau aufmerksam und engagiert sie für noch brisantere Ermittlungen: Der Geheimdienst will in Mexiko ein Drogenkartell zerschlagen.

Begleitet wird sie von den Agenten Alejandro (Del Toro) und Matt (Brolin). Sehr bald jedoch weiß sie nicht mehr, wer gut und wer böse ist.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe am Mittwoch erhalten Sie einen um 2 Euro ermäßigten Eintritt (gültig für bis zu zwei Personen).  Beim OP-Filmtest können Sie mit etwas Glück Kinokarten gewinnen.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr