Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Die Lebenskrisen 
der 30-Jährigen

OP-Vorpremiere: „Gut zu Vögeln“ Die Lebenskrisen 
der 30-Jährigen

Society-Reporterin Merlin (Anja Knauer) wird von ihrem Verlobten kurz vor der Hochzeit sitzengelassen. Neben Herzschmerz bedeutet das für sie den Umzug in eine Männer-WG.

Voriger Artikel
Der Griff nach den Sternen
Nächster Artikel
Kampf um Würde in Zeiten der Not

Merlin (Anja Knauer) und Jacob ( Max von Thun) haben Probleme mit Beziehungen.

Quelle: Constantin Film

Einer ihrer Mitbewohner ist Jacob (Max von Thun), der sich an keine Frau länger bindet als für eine Nacht. Irgendwann verliebt er sich aber in Merlin, die er doch eigentlich schon als Kind unerträglich spießig fand.

Die Komödie gipfelt in einer Schlager-Party in Palma de Mallorca, bei der die Männerclique von Jacob in den alten „Gut zu Vögeln“-T-Shirts aufläuft, die dem Film den eindeutig zweideutigen Titel gaben.

Der Film selbst gerät lustiger als dieser T-Shirt-Spruch. Bei der Deutschlandpremiere am Montagabend in Berlin wurde die Komödie von Regisseurin Mira Thiel über die vermeintlichen Lebenskrisen der bindungsunfähigen 30-Jährigen mit viel Applaus gefeiert.

Mit dem Gutschein aus der Printausgabe vom Mittwoch, 13. Januar, erhalten Sie und eine weitere Personen einen um zwei Euro ermäßigten Eintritt. Beim OP-Filmtest können Sie mit etwas Losglück Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten gibt es im Cineplex.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr