Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Ausstellung zeigt Ergebnisse vieler Kunst-Richtungen

Nachwuchskünstler stellen aus Ausstellung zeigt Ergebnisse vieler Kunst-Richtungen

Die Ergebnisse aus den Kursen der Kunstwerkstatt präsentierten Mitarbeiter und Kinder in der Marburger Geschäfts­stelle der Sparkasse.

Voriger Artikel
Der braune Dreck verteilt sich überall
Nächster Artikel
Künstlerin „im Bowie-Rausch“

Die ausgestellten Werke zeigen Ergebnisse der Kurse in der Marburger Kunstwerkstatt.

Quelle: Yannic Bakhtari

Marburg. Puppen, aus Alltagsgegenständen erstellte Plastiken oder einfach klassisch gemalte Bilder: Einige Kinder haben sich viel Mühe gegeben und sich kreativ ausgetobt. Sie zeichneten nach der Natur, werkten, filzten und erstellten Collagen, erstellten Leinwandbilder oder fertigten selbst die Leinwände und zugehörigen Rahmen an.

Es wurde getöpfert, gemalt, plastisch gestaltet, mit Linoleum gearbeitet sowie mit Farben und Formen gestaltet. Die Kinder lernten in Grundzügen die Farbenlehre und Kontraste kennen, experimentierten mit verschiedenen Drucktechniken. Sogar während der Vernissage arbeiteten die Kinder weiter an neuen Kunstwerken.

14 Künstlerinnen und ein Künstler der „KunstWerkStatt“ zeigten zusammen mit freien Mitarbeitern den Nachwuchskünstlern, wie vielseitig Kunst sein kann und dass es weit mehr als nur Malen gibt. Eine der Techniken ist „Upcycling“, also das Aufwerten von bereits Weggeworfenem. Dabei entstand etwa eine Minion-Figur aus einer Tasche oder ein Beduine aus Backpapier, Servietten und einer Schoko-Dino-Figur. Auch einen stark nachgefragten Integrationskurs boten die Künstler an.

Die Kunstwerke der Kinder drehen sich um verschiedenste Themen: Eine Reise um die Welt, Insekten und ein Bienenflug sind zu sehen – oder „Rauskommen“. Dabei zeigen Kinder mithilfe eines Skeletts, dass Menschen eigentlich nicht so unterschiedlich sind, wie sie auf den ersten Blick sein mögen. Gefördert wird das Projekt von der Sparkasse Marburg-Biedenkopf, in deren Marburger Geschäftsstelle in der Universitätsstraße die Kunstwerke nun ausgestellt sind. „Da werden die Werke bestimmt mehr gesehen“, erhoffte sich Maria Pohland von der Kunstwerkstatt.

  • Die Ausstellung ist noch bis zum 8. Oktober zu sehen.

von Yannic Bakhtari

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr