Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Auf den Spuren von Erwin Piscator

Der Namensgeber der Stadthalle Auf den Spuren von Erwin Piscator

Wer war der Mann, nach dem das Erwin-Piscator-Haus benannt ist? Gut 200 Gäste gingen am Sonntagvormittag mit Professor Peter Jung und Axel Poike auf Spurensuche.

Voriger Artikel
Ganz entspannte Geburtstags-Party
Nächster Artikel
Rock‘n‘Roll-Gewitter am Ortenberg

Margot Piscator (von links), Professor Peter Jung, die Schauspielerin Charlotte von Sachsen, der Schauspieler Axel Poike, Piscators Neffe Karl Heinz Piscator und die Nichte des Regisseurs Hannelore Berdux stellten sich nach der Matinee für ein Gruppenfoto.

Quelle: Uwe Badouin

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Toller Auftakt für das neue KFZ

Strahlende Gesichter allenthalben - beim KFZ-Team, bei den vielen hundert Besuchern, bei den Künstlern und beim Ex-OB Egon Vaupel. Der gab am Samstag - vom Lampenfieber gepackt - sein Debüt als DJ.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr