Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

OP-Kinderbuchtipp: „Max und die Wilde Sieben...“

Altenheim-Bande sucht Geister-Oma

Ein neuer Fall für „Max und die Wilde Sieben“: Zusammen mit der rastlosen Rentnergang von Tisch Nr. 7 im Altenheim-Speisesaal geht der neunjährige Max erneut auf die Jagd. Eine Geister-Oma auf Rachefeldzug sorgt nämlich für ziemliche Unruhe im Seniorenheim Burg Geroldseck.
(c) Verlag Friedrich Oetinger
© Verlag Friedrich Oetinger

Doch gibt es wirklich Gespenster? Und warum nur hat Max‘ Altenheimfreund Horst, seines Zeichens ehemaliger Fußballtrainer, diese blöde Idee, die Alten in einem Fußball-Duell gegen die Schulmannschaft antreten zu lassen - wo Max wegen seines ungewöhnlichen Wohnorts im Altenheim sowieso schon so viel Spott ertragen muss.

Auch Band 2 der Reihe von Lisa-Marie Dickreiter und Winfried Oelsner („Vom Atmen unter Wasser“) überzeugt sofort. Mit Sprachwitz und viel Gespür für die Gefühlswelt des etwas schüchternen Max ist dem Autorenduo eine spannende Detektivgeschichte gelungen. Zum Kugeln komisch und Zähneklappern spannend – auch in der Lesung von Schauspieler Simon Jäger.

  • Lisa-Marie Dickreiter / Winfried Oelsner: „Max und die Wilde Sieben. Die Geister-Oma“, Verlag Friedrich Oetinger, 272 Seiten, 12 Euro.
  • Hörbuch: gelesen von Simon Jäger, Oetinger Audio, Hamburg, 290 Minuten, 19,99 Euro (ab 8 Jahren).

von unseren Redakteuren


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: OP-Kinderbuchtipp: „Max und die Wilde Sieben...“ – Altenheim-Bande sucht Geister-Oma – op-marburg.de