Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Schönheit ist überall

Blende-Wettbewerb 2016 Schönheit ist überall

Von der Lahn bis zum Christenberg, von der Gosse bis zum Feld, von Amöneburg bis Weidenhausen – unsere Heimat hat an lohnenden Fotomotiven viel zu bieten. Das bekunden nicht nur die Bilder der Kategorie „Schätze der Region“.

Voriger Artikel
Neuer Einsendeschluss: 31. Oktober
Nächster Artikel
Der eintscheidende Moment

„Scheiß Tag heute“ von Armin Köhler. Gesamtsieger und 1. Platz in der Kategorie „Magie des Alltags“.

Quelle: Armin Köhler

Marburg. Unter vielen hundert Einsendungen hat die Blende-Jury der Oberhessischen Presse wieder zwölf Gewinner gekürt. Gesamtsieger und Gewinner in der Kategorie „Magie des Alltags“ wurde das Bild „Scheiß Tag heute“ von Armin Köhler. Für den abgelichteten Fuchs war es in der Tat ein alltägliches Geschäft – aber einem Fotografen läuft ein solches Motiv nicht alle Tage vor die Linse. Besonders die OP-Fotoredakteure Nadine Weigel und Thorsten Richter waren begeistert von der gestochen scharfen Fotografie: „Der Moment ist perfekt abgepasst und auch handwerklich ist das Foto einwandfrei“, lautete das Urteil.

Es war nicht einfach: Die Jury hat musste sich zahlreichen Einsendungen auswählen. Hier zeigen wir die Gewinner des Fotowettbewerbs "Blende 2016".

Zur Bildergalerie

Mit offenen Augen, einem Quentchen Glück und handwerklichem Geschick haben die OP-Blende-Gewinner in diesem Jahr ein beeindruckendes Panorama geschaffen. In den kommenden Wochen und Monaten werden die Gewinner des OP-Blendewettbewerbs ausführlich in diesem Wochenende-Magazin vorgestellt. Dann verraten die Hobbyfotografen, wann, wie und wo ihre Bilder entstanden sind – und was sie auf ihren fotografischen Streifzügen außerdem entdeckt haben. Denn Schönheit ist überall. Das hat uns der Blendewettbewerb mal wieder gelehrt.

von Eva Seyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel