Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Keine Chance ungenutzt lassen

Blende-Wettbewerb 2014 Keine Chance ungenutzt lassen

Alle Hobbyfotografen des Landkreises haben jetzt noch eine Frist von sieben Tagen – am 31. Oktober endet die Einsende-
phase des Blende-Wettbewerbs 2014.

Voriger Artikel
Es wird Zeit: Jetzt noch mitmachen
Nächster Artikel
„Guck‘ mal, Nele!“
Quelle: Katharina Ludwig

Vor allem Jugendliche sollten ihre letzte Ferienwoche noch für fotografische Streifzüge nutzen. Alle Teilnehmer, die in der Jugendkategorie „Guten Appetit“ im Wettbewerb antreten, haben nämlich noch höhere Chancen auf eine Prämierung: Die unter 18-Jährigen nehmen automatisch an einer bundesweiten Sonderverlosung teil.

Registrieren, fotografieren, Bilder einreichen
Bevor es allerdings soweit ist, müssen die Hobbyfotografen erst einmal aktiv werden: Wer sich bis jetzt noch nicht registriert hat, kann das ebenfalls bis 31. Oktober noch erledigen – und natürlich seine Bilder hochladen. Denn egal ob Jugendlicher oder Erwachsener, der Blende-Wettbewerb bildet eine gute Chance für alle Bewohner des Landkreises, die eigenen Arbeiten objektiv bewerten zu lassen. Und wie der vergangene Wettbewerb bereits zeigte, wohnen in Marburg-Biedenkopf viele talentierte Hobbyfotografen, die auch den anschließenden bundesweiten Vergleich nicht scheuen müssen. 

Mit Ablauf der Einsendefrist beginnt die – manchmal undankbare – Aufgabe der Juroren. Sie müssen aus allen Einsendungen die besten Bilder auswählen. Keine leichte Aufgabe, in Anbetracht der vielen guten Fotos, die bis jetzt bereits für Blende 2014 eingereicht wurden. Doch am Ende kann es eben nur zwölf Prämierte geben: In jeder Kategorie werden drei Teilnehmer auf das Siegertreppchen gewählt, die an dieser Stelle in großen Porträts vorgestellt werden. Mit ihren Fotos, versteht sich.

Kategorien: „Deutschlandreise – Eine Liebeserklärung“, „Schwarzweiß“, „Der Teufel steckt im Detail – Kleines ganz groß“ und die Jugendkategorie „Guten Appetit“.

Teilnahmebedingungen: Teilnehmen dürfen alle Foto-Amateure. Ausgenommen sind Mitarbeiter des Hitzeroth-Verlages und deren nahe Angehörige. Jeder Teilnehmer darf maximal drei Bilder pro Kategorie einreichen.

Teilnahmebedingungen Jugendkategorie: Jugendliche bis 18 Jahre dürfen ausschließlich in der Kategorie „Guten Appetit“ antreten. Sie haben gute Gewinnchancen, weil sie automatisch an einer bundesweiten Sonderverlosung teilnehmen.

Registrierung: Hier können Sie sich direkt registrieren

Bilder hochladen: Die Dateien müssen im jpg-Format mit einer Auflösung von 300 dpi und einer maximalen Größe von 8 MB hochgeladen werden. Die längere Seite muss mindestens 800 Pixel lang sein.

Ausdrucke einreichen: Auf der Rückseite der Fotos müssen Name, Anschrift sowie – falls vorhanden – E-Mail-Adresse und Telefonnummer für eventuelle Rückfragen angegeben werden. Die Bilder dürfen nicht größer als 20 mal 30 Zentimeter sein, sollten aber etwa Din-A4-Format aufweisen. Sie gehen an: Redaktion Wochenend-Magazin, Stichwort „Blende 2014“, mymedia GmbH, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2014

Voriger Artikel
Nächster Artikel