Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Flucht endet mit Unfall im Kreisel

Mutmaßliche Einbrecher festgenommen Flucht endet mit Unfall im Kreisel

Die Polizei Marburg nahm in der Nacht zum Donnerstag drei polizeibekannte Männer nach einem Verkehrsunfall im Heskemer Kreisel vorläufig fest.

Voriger Artikel
Ein Paradies für Vogelbeobachter

Hachborn. Sie stehen unter dem dringenden Verdacht, zuvor einen Einbruch in einen Einkaufsmarkt in der Hachborner Straße begangen zu haben. Die alkoholisierten Festgenommenen blieben bei dem Unfall unverletzt.
Fast zeitgleich mit der Mitteilung über einen ausgelösten Einbruchsalarm erreichte die Polizei am Morgen des 17. November gegen 2.40 Uhr ein Notruf mit Hinweisen von Zeugen auf  eine ausgelöste Alarmanlage und Scheibenklirren. Der darauf umgehend eingesetzten Polizeistreife begegnete auf der Fahrt zum Tatort in der Hachborner
Straße ein schwarzer Audi, der unmittelbar danach im Heskemer Kreisel von der Straße abkam. Die Polizei nahm die drei alkoholisierten Insassen des Fahrzeuges vorläufig fest.

Die drei Männer machten keineAngaben dazu, wer das Fahrzeug gefahren sei. Die Staatsanwaltschaft ordnete gegen die in Weimar beziehungsweise Marburg lebenden Männer die Entnahme von Blutproben unter andewrem wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs an.

In dem nur leicht beschädigten Audi wurde sodann Einbruchswerkzeug und die aus dem Einkaufsmarkt stammenden, entwendeten Tabakwaren sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Voriger Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr