Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Marburg
Parteiprogramme Kommunalwahl
Der soziale Wohnungsbau ist eines der wichtigen Themen im hessischen Kommunalwahlkampf – Marburg macht da keine Ausnahme. Foto: Roland Holschneider

Bezahlbar, barrierefrei, energetisch saniert und in attraktiver Lage - wer möchte nicht so wohnen? Marburgs Parteien skizzieren die ihrer Meinung nach richtige Wohnungspolitik für die Universitätsstadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommunalwahl-Interview
Dr. Michael Weber (Piratenpartei) bei der Vorstellung der Plattform „OpenAntrag“.

Der einzige Piraten-Stadtverordnete spricht vor der Kommunalwahl über die Zukunft seiner Partei und der Stadtpolitik generell.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Interview mit Dr. Hermann Uchtmann
Dr. Hermann Uchtmann ist Spitzenkandidat der Marburger Bürgerliste für die Kommunalwahl am 6. März. Foto: Thorsten Richter

Vor der Kommunalwahl am 6. März sprach die OP mit Dr. Hermann Uchtmann, dem Spitzenkandidaten der Marburger Bürgerliste.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Parteiprogramme Verkehrspolitik
Nadelöhr, politischer Zankapfel, verkehrstechnisches Experimentierfeld: die Elisabethstraße in Marburg.  Auch die Radfahrer und Marburgs Busse  finden sich in den Wahlprogrammen der Marburger Parteien.

Es in Sachen Verkehrspolitik jedem recht machen zu wollen, kommt der Quadratur des Kreises gleich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Interview zur Stadtparlaments-Wahl (5)
Der neue Marburger OB und SPD-Spitzenkandidat Dr. Thomas Spies beim OP-Interview in seinem Büro im Rathaus. Foto: Thorsten Richter

Anlässlich der Kommunalwahlen am 6. März führte die OP ein Interview mit dem SPD-Spitzenkandidaten Dr. Thomas Spies.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Straßenwahlkampf
Schauen, was die Konkurrenz so macht: Während die Genossen den SPD-Stand aufbauen, checkt SPD-Mann Ralph Laumer (links) den CDU-Stand. Foto: Nadine Weigel

Wer am Samstagvormittag durch Marburgs Innenstadt flaniert, kommt an den politisch aktiven Menschen nicht vorbei. Sie verteilen Handzettel, Kugelschreiber und haben ein offenes Ohr für viele Themen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Interviews zur Stadtparlaments-Wahl (4)
Grünen-Spitzenkandidatin Dr. Elke Neuwohner im OP-Interview zur Seilbahn-Debatte: „Die beste Lösung muss her.“ Foto: Ruth Korte

Die OP sprach vor der Kommunalwahl mit der Ärztin Dr. Elke Neuwohner, der Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen fürs Stadtparlament.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Podiumsdiskussion auf Einladung des DGB
Auf dem Podium stellten sich beim DGB Steffen Rink (von links, SPD), Andrea Suntheim-Pichler (BfM), Hermann Uchtmann (MBL), Renate Bastian (Linke), Frank Lerche (Piraten), Hans-Werner Seitz (Grüne), Mathias Range (CDU) und Wilfried Wüst (FDP) der Diskussion. Foto: Andreas Schmidt

Wo positionieren sich die Parteien bei den Themen Kommunalfinanzen und Wohnraumsituation in Marburg? Das wollte der DGB bei einer Podiumsdiskussion erfahren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Interviews zur Stadtparlaments-Wahl (3)
Linken-Spitzenkandidat Jan Schalauske im OP-Interview: „Je stärker wir bei der Kommunalwahl werden, desto sozialer wird Marburg.“ Foto: Thorsten Richter

Die Marburger Linke rückt Wohnungsbau, Nahverkehr und Gewerbesteuer in den politischen Fokus. Ein OP-Interview mit Jan Schalauske – auch über Koalitionsoptionen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Frauenanteil
„Wir können es schaffen!“ Das Motiv stammt aus dem Jahr 1941, doch noch heute ist die fiktive Person Rosie the Riveter (deutsch: Rosie, die Nieterin) ein Sinnbild für Frauenpower – wo auch immer sie gebraucht wird. Bildquelle: Wikipedia

Mindestens die Hälfte der Plätze sind für Frauen reserviert – bei den Grünen gilt das seit Jahren. Die großen Parteien holen auf. Bei SPD und CDU stehen mehr Frauen auf den Listen zur Kreistagswahl als je zuvor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Interviews zur Stadtparlamentswahl (2)
Christoph Ditschler im Interview.

Anlässlich der Wahlen zum Marburger Stadt­parlament bei der Kommunalwahl am 6. März sprach die OP mit dem Marburger FDP-Parteichef Christoph Ditschler (32) über den Zustand der Marburger FDP.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Interviews zur Stadtparlamentswahl (1)
Andrea Suntheim-Pichler, Spitzenkandidatin der „Bürger für Marburg“: Mehr Wohnraum in der ­Innenstadt zieht mehr Verkehr nach sich.“ Foto: Thorsten Richter.

Die Spitzenkandidatin der „Bürger für Marburg“, Andrea Suntheim-Pichler, setzt für die Wahl am 6. März auf Sachpolitik und steht für eine Wohnbebauung auf den Lahnbergen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
2

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr