Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Welches Zukunftspotenzial hat die „Mitte“noch?

OP-Serie zur Kommunalwahl: Das sehe ich Welches Zukunftspotenzial hat die „Mitte“noch?

Die Gemeinde, deren offizielle Repräsentanten gerne betonen, sie liege „in der Mitte“, hat sich vor einigen Jahren eine solche zugelegt. Deren Entwicklung zeigt, dass die Akzeptanz groß ist.

Voriger Artikel
Das „Bad“ für Bad Endbach erhalten
Nächster Artikel
Viel Lob und auch etwas Kritik

Was soll hier passieren? Joachim Ciliox, Dr. Horst Falk und Michael Honndorf antworten.

Quelle: Gianfranco Fain

Dautphetal. Doch wie geht es weiter? Ist das Ende der Entwicklung im bekennenden Wirtschaftsstandort erreicht oder gibt es noch Potenzial für die Zukunft? Was soll aus der großen Grünfläche am Rande der mit viel Aufwand zur Ortsdurchfahrt umgestalteten L 3042 werden. Gibt es dazu in den Köpfen der Kommunalpolitiker schon konkrete Pläne?

Joachim Ciliox (SPD)

Durch den Ausbau und die Sanierung der L 3042 hat sich die verkehrliche Anbindung der Anlieger oberhalb der Straße 
verbessert. Zugleich eröffneten sich auch Anbindungsmöglich­keiten für die unterhalb der Straße gelegenen Grundstücke. Hier wird sich in Zukunft zeigen, wie eine Nutzung nachgefragt wird. Hierfür sollte die Gemeinde zumindest die Möglichkeiten für einen Feuerwehrstützpunkt Dautphetal Mitte in Abstimmung mit den Wehren im Auge behalten.

   

Dr. Horst Falk (CDU)

Dautphetals Mitte: Das Herz schlägt in allen zwölf Ortsteilen. Die Mitte verbindet die Ortsteile. Ortsteile und die Mitte müssen weiterentwickelt werden. Die CDU hat die richtigen Ideen für alle Generationen und Ortsteile. Die medizinische Grundversorgung muss erhalten und Fachärzte zu uns geholt werden. Arbeitsplätze müssen gesichert werden. Dazu brauchen wir gute Ausbildung und eine starke Wirtschaft. Engagierte Vereine machen Dautphetal lebenswert und müssen gefördert werden.

   

Michael Honndorf (Freie Wähler)

Die Perspektive Zukunft mit den Freien Wählern gestalten! Wir haben die Voraussetzungen für weitere Gewerbeansiedlungen geschaffen. Die Rahmenbedingungen sowie die Infrastruktur stimmen in Dautphetal. Dies lädt dazu ein, gemeinsam die Zukunft zu meistern. Wer jetzt nach einem Firmenstandort sucht, ist bei uns herzlich willkommen. In zentraler Lage mit potenziellem Wohnraum für seine Mitarbeiter bei optimaler Kinderbetreuung in den zahlreichen Horten und Kindergärten.

   

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr