Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter

Navigation:
SPD gewinnt einen Sitz der BLS

Vorläufige Endergebnisse für Steffenberg SPD gewinnt einen Sitz der BLS

Die BLS ist zwar noch stärkste Kraft im Steffenberger Gemeindeparlament, aber sie hat 4,9 Prozent der Wählerstimmen verloren.

Voriger Artikel
Bürgerliste macht viel Boden gut
Nächster Artikel
Knappe Mehrheit ist passé

Steffenberg. Bei der Sitzverteilung hat das Steffenberger  Parlament wieder das Niveau von 2006 erreicht: CDU 5 Sitze, SPD 9 Sitze und BLS 9 Sitze. Einen Sitz hat die BLS an die SPD abgegeben.

Bei den Sozialdemokraten hat sich der Wählerwillen letztlich bei der personellen Besetzung der Sitze am meisten durchgesetzt. So schaffte Detlef Ruffert vom letzten Listenplatz in die Gemeindevertretung vorzurücken. Auch Horst Schwarz, Jens Weber und Nesliahn Özen waren eigentlich auf Listenplätzen nominiert, die ihnen nicht unbedingt die Garantie vermittelten, ganz sicher ins Parlament einzuziehen.

Bei der CDU ist Katrin Theis von Platz 10 vorgerückt und zieht nun ins Parlament ein. Bei BLS ist Paul-Heinz Petri von Platz 10 mit Unterstützung der Wähler vorgerückt, sodass auch er in das Parlament einziehen wird. Maik Schmidt, Bürgermeisterkandidat und SPD- Listenführer wurde den Erwartungen gerecht und genoss das Vertrauen der Wähler, die ihm die meisten Stimmen auf der Liste gaben.

Auch in Schmidts Heimatort Niedereisenhausen punktete die SPD und holte dort 44,5 Prozent der Stimmen. Die CDU hat in Niederhörlen ihre Hochburg, während sich die BLS in Steinperf (58,1) und Quotshausen (52,2) die absolute Mehrheit der Wählerstimmen sicherte.

von Silke Pfeifer-Sternke

Die gewählten Gemeindevertreter

CDU: 1. Armin Reichel, (1 155), 2. Helge Köhl (962), 3. Markus Schneider (940), 4. Wolfgang Weigel (926), 5. Katrin Theiß, Katrin (774).

SPD: 1. Maik Schmidt (1 576), 2. Annette Denk (1 160), 3. Heike Weidenbach (963), 4. Renate Acker (893), 5. Detlef Ruffert (846), 6. Horst Schwarz (799), 7. Jens Weber (721), 8. Egon Gimbel (720), 9. Neslihan Özen (716).
BLS : 1. Roland Fritsch (1 347), 2. Jens Becker (1 .033), 3. Uwe Klein (974), 4. Joachim Hankel (951), 5. Ronny Achenbach (928), 7. Verena Theis (837), 8.  Michael Meißner (801), 9. Ursula Hinn (780), Paul Heinz Petri (727)

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr