Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Die Ergebnisse
Wahlhelfer entfalten in Frankfurt am Main in der Messehalle 10 die riesigen Wahlscheine der Frankfurter Briefwähler, die hier zentral ausgezählt werden. Rund 4,7 Millionen Hessen und 360.000 nichtdeutsche EU-Staatsbürger sind am zu den Kommunalwahlen in Hessen aufgerufen. 17 Parteien und 566 Gruppen bewerben sich um die Sitze in 426 Städten und Gemeinden sowie 21 Landkreisen.

Vorläufige amtliche Endergebnisse

Alle Zahlen aus den Gemeinden

In den 22 Städten und Gemeinden des Landkreises wurden fleißig alle Stimmen ausgezählt. Die Liste der vorläufigen amtlichen Endergebnisse ist nun vollständig. mehr

Vorläufiges Endergebnis für Marburg
Das vorläufige Endergebnis für die Wahl zur Marburger Stadtverordnetenversammlung liegt vor.

Der Trend hat sich bestätigt: Rot-Grün ist abgewählt, die CDU erholt sich vom 2011er-Schock, die Linken verdoppeln ihre Mandatszahl. Erstaunlich: Die Piraten halten ihren Sitz im Stadtparlament.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vorläufiges Endergebnis aus Weimar

Zwei Sitze mehr für die FBW. Die SPD, die weiterhin über acht Sitze verfügt, gratuliert zum Zugewinn und setzt auf eine gute weitere Zusammenarbeit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vorläufiges Endergebnis für das Lahntal

Die SPD kann mit den Grünen weiter die Politik in Lahntal bestimmen, wenn es darauf ankommen sollte. Die CDU hält ihre sechs Sitze, ist aber nicht mehr zweitstärkste Fraktion.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vorläufiges Endergebnis für Gladenbach

Die Freien Wähler haben in Gladenbach mit dem Knierim-Effekt einen kometenhaften Aufstieg hingelegt. Größter Verlierer ist die CDU, die 14,4 Prozent der Stimmen abgeben musste.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vorläufiges Endergebnis für Stadtallendorf
Obwohl die CDU fast sieben Prozent verloren hat, stellt sie die meisten Abgeordneten im Stadtallendorfer Parlament.

In Stadtallendorf bleibt die CDU zwar die stärkste Fraktion im Stadtparlament, muss aber drei Sitze abgeben. Die Gewinner der Wahl heißen Bürgerunion und FDP.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vorläufiges Endergebnis für Wetter

Die Wetteraner SPD fühlt sich in ihrer Politik bestätigt und geht wohl vorerst nicht auf Koalitionssuche. Die meisten anderen Fraktionen zeigten sich gestern grundsätzlich offen zur Zusammenarbeit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vorläufiges Endergebnis für Lohra
So setzt sich das Parlament von Lohra in Zukunft zusammen.

Erstmals stellt in Lohra keine der beiden großen Parteien die stärkste Fraktion. Die Zusammenarbeit wird aber wohl fortgesetzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vorläufiges Endergebnis für Dautphetal
Während die Freien Wähler tiumphieren, verliert die CDU 4,8 Prozent, die SPD 5,3 Prozent der Stimmen.

Dautphetals Freie Wähler feiern einen Erfolg auf ganzer Linie: Erst wird ihr Bürgermeisterkandidat wiedergewählt, dann 
gewinnt die Fraktion die als Ziel gesteckten drei 
Sitze in der Gemeindevertretung dazu.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
2 4

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr