Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Zirkusartistik in den Ferienspielen

Lohra Zirkusartistik in den Ferienspielen

Das Programm für die schulfreie Zeit vom 8. bis 27. Juli steht. Zwei Projekte bilden in diesem Jahr die Besonderheiten der Ferienspiele in der Gemeinde Lohra: Neben dem Mitmachzirkus gibt es auch ein „Outdoor-Abenteuer“. Anmelden ist ab dem 6. Mai möglich.

Voriger Artikel
Anneliese Müller übernimmt Vorsitz
Nächster Artikel
"Jedes Sitzenbleiber-Jahr kostet Geld"

Teilnehmer an den Lohraer Ferienspielen können im Sommer zu Zirkusartisten werden, so wie diese Otto-Ubbelohde-Schüler aus Marburg bei ihrem Schulprojekt in der Stadthalle

Quelle: Thorsten Richter

Lohra. Die Ferienspiele der Gemeinde Lohra sind eine Erfolgsgeschichte. Jedes Jahr freuen sich die Organisatoren über einen großen Zuspruch. Das dürfte in diesem Jahr auch so bleiben, weil das Organisationsteam um Leiterin Catherine Romey für das Programm in den ersten drei Ferienwochen auf bewährte Angebote der örtlichen Vereine zurückgreift, aber erstmals auch zwei besondere Attraktionen anbietet. Da ist zum Beispiel das Projekt „Outdoor-Abenteuer in Lohra“ bei dem die Teilnehmer Pfeil und Bogen herstellen, über offenem Feuer kochen, fotografieren und Musik machen oder auch sich in einem Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs üben.

Den zweiten Höhepunkt bildet das Gastspiel des Zirkus Baldini, bei dem die Teilnehmer ihre Träume vom Auftritt in der Manege ausleben können. Bevor aber die Vorstellung beginnt, wird jeden Tag drei Stunden lang geübt, zum Beispiel Feuer-Jonglage, Seiltanz, Lasso schwingen oder Fakir sein.

Die Vereine und das Ferienspielteam bieten beispielsweise an: Kreatives Gestalten, Kinder-Disco-Party, Musik-Maker, Kochen und Backen, Pool-Party und vieles mehr.

Die Ferienspiele der Gemeinde Lohra für Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 11 Jahren finden in den ersten drei Wochen der Sommerferien vom 8. bis 27. Juli statt. Anmeldungen sind für alle Aktionen ab Montag, 6. Mai, in der Gemeindeverwaltung Lohra möglich. Weitere Informationen wird es untere www.lohra.de/Ferienspiele im Internet geben. Auskünfte erteilt Catherine Romey unter Telefon 06462/408118 oder 0157/ 36343700. Über den Zirkus git es Informationen unter www.zirkus-baldini.de im Internet.

von Gianfranco Fain

DAS PROGRAMM

8. bis 19. Juli:

nOutdoor-Abenteuer in Lohra mit Tipis bauen, Naturschmuck basteln oder Hip- Hop. Dieses Projekt findet täglich von 9.30 bis 14.30 Uhr statt, kann nur wochenweise gebucht werden und kostet 25 Euro die Woche. Eine Betreuung ab 7.30 Uhr ist für weitere 5 Euro möglich.

nDie örtlichen Vereine bieten Veranstaltungen wie Selbstverteidigung, Tanzen, Bogenschießen, Pool-Party T-Shirt bemalen, Dorfrallye, Kinderkino, Kochen oder Backen und vieles mehr an.

22. bis 27. Juli:

nZirkusprojekt, bei dem die Teilnehmer eine Woche lang jeden Tag drei Stunden Akrobatik, Clownerie, Tierdressur, Jonglage oder Feuer spucken trainieren, bevor sie vor Publikum ihre Show zeigen. Die Teilnahme kostet 25 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr