Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Yana Gercke hüllt sich in feines Tuch

Musical Yana Gercke hüllt sich in feines Tuch

Die Hauptakteure des Musicals "Eingefädelt" stehen fest. Der Ticketverkauf für das Musical, das vom 23. bis 25. August in Biedenkopf Weltpremiere feiert, hat begonnen.

Voriger Artikel
Gebühren-Alarm in Dautphetal
Nächster Artikel
Landräte: Keine Kürzung bei Windkraft

Yana Gerke wird die Hauptfigur Katha des Stücks „Eingefädelt“ spielen und an drei Abenden im Schlosshof in Biedenkopf mit einem großen Ensemble auf der Bühne stehen

Quelle: Privatfoto

Biedenkopf. Auf dem Schlosshof des Biedenkopfer Landgrafen-Schlosses präsentiert der Eigenbetrieb „Freizeit, Erholung und Kultur“ unter freiem Himmel ein Stück Hinterländer Geschichte über das Biedenkopfer Tuch und Philipp den Großmütigen. Die Musik stammt aus der Feder des Engländers Paul Graham Brown, die Idee hatte und das Buch schrieb Kulturreferentin Birgit Simmler. Choreograph ist Tim Zimmermann.

Das Musical spielt in der frühen Reformation. Ein einschneidendes privates Ereignis zwingt die Hauptfigur Katha, die junge Frau eines Biedenkopfer Tuchhändlers, gewaltsam aus den sicheren Strukturen ihres bisherigen Lebens.

Katha wird zur zentralen Figur in dem abenteuerlichen Plan, den Hessischen Landgrafen Philipp den Großmütigen aus der kaiserlichen Gefangenschaft zu befreien. Dabei erfährt Katha, dass sie selbst ihr Leben umgestalten kann mit Farben, die sie bislang außerhalb ihrer Reichweite glaubte.

Schon 370 Karten verkauft

Brown und Simmler schufen ein Werk, das auf einem historischen Hintergrund beruht. Das Biedenkopfer Tuch hatte einen guten Ruf. Es ist belegt, dass für dieses hohe Preise gezahlt wurden. Der hessische Landgraf Ludwig I. (1413-1458) hat zum Beispiel wiederholt in Biedenkopf grünes Tuch für sein Hofgesinde bezogen.

Katha, die Hauptdarstellerin des Musicals „Eingefädelt“, spielt keine geringere als Yana Gercke. Die 21-jährige Biedenkopferin belegte bei dem Vorentscheid zum Eurovision-Song-Contest den 3. Platz. In den weiteren Hauptrollen sind als Gesichter aus der Region Dr. Carsten Wenzel und Lisa-Maria Joch zu sehen. Sie stehen zusammen mit David Schroeder und Karsten Kenzel auf der Bühne und werden in den weiteren Rollen von den heimischen Musikern Frank Rompf, Matthias Rosenhäger, Jonas Seibel und Kim Strathmann unterstützt.

Seit Mittwoch kann man die Tickets für die Open-Air-Veranstaltung im Internet bestellen. 370 Eintrittskarten sind bereits verkauft. 530 Karten stehen noch zur Verfügung. Wer die Welturaufführung sehen will, müsse sich schnell entscheiden, erklärte Birgit Simmler, die mit der bisherigen Resonanz auf das Musical voll auf zufrieden ist. „Es läuft sehr gut“, sagt sie.

Während der Aufführung wird der komplette Schlosshof zur Bühne. Brown und Simmler versprechen dem Publikum einen spannenden, mal dramatischen, mal witzigen, aber immer hoch musikalischen Abend. Mit den Proben wird erst in den kommenden Monaten begonnen. Premiere feiert das Stück am Freitag, 23. August.

Weitere Vorstellungen sind am Samstag, 24. August, und am Sonntag, 25. August, geplant. Das Musical beginnt jeweils um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr.

Außer den Hauptdarstellern wird auch eine sechsköpfige Liveband auf der Bühnen stehen sowie weitere Sänger.

Weitere Informationen stehen auf der Homepage www.eingefaedelt-biedenkopf. de.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr