Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Waldschwimmbad Holzhausen

Badespaß Waldschwimmbad Holzhausen

Mit einem schlauen Finanzierungsmodell wurde 2002 das Waldschwimmbad Holzhausen gerettet. Darüber freuen sich jedes Jahr mehr als 10 000 Gäste.

Voriger Artikel
Waffennarr zu drei Jahren Haft verurteilt
Nächster Artikel
Freiwillig aktiv in Dautphetal

Bei der Reinigung des betonierten Schwimmbeckens hilft die Freiwillige Feuerwehr.

Quelle: Tobias Hirsch

Ende 2002 gründete sich der Förderverein Waldschwimmbad Holzhausen am Hünstein mit dem Ziel, das Bad in Waldesnähe zu erhalten. Mittlerweile gehören dem Verein 900 Mitglieder an, die somit eine „Jahreskarte“ fürs Schwimmen im 50 mal 25 Meter-Becken besitzen. Die Fördermitglieder erfüllen viele Pflichten: Neben der Badeaufsicht oder dem Kassendienst gehören dazu auch die Arbeiten zur Pflege der Anlage mit mehreren Becken und großer Liegewiese. Die restlichen jährlich etwa 11 000 Badegäste werden durch dem Kauf einer Eintrittskarte lediglich Mitglied für einen Tag.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unsere Heimat, Teil 8: Dautphetal

Dem „Aquamar“ in Marburg, dem neuen „Nautilust“ in Gladenbach und auch der jungfräulichen Lahn-Dill-Bergland-Therme in Bad Endbach zum Trotz: Die wahre Bädergemeinde im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist Dautphetal.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr