Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Überholverbot missachtet: Zwei Verletzte

Breidenbach Überholverbot missachtet: Zwei Verletzte

Zwei Verletzte und ein Schaden in Höhe von 28.000 Euro sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Mittwoch auf der Bundesstraße 253 zwischen Steffenberg und Oberdieten.

Voriger Artikel
Fahrt auf Harley bringt 39-Jährigen ins Gefängnis
Nächster Artikel
Kunstflug ist besser als Achterbahnfahren
Quelle: Michael Hoffsteter

Breidenbach . Nach Mitteilung der Polizei fuhr ein 53-Jähriger kurz vor 10 Uhr mit seinem silberfarbenen Kia Sephia von Dillenburg in Richtung Breidenbach. Nach Angaben eines Zeugen überholte der Fahrer in einer langgezogenen Rechtskurve einen vorausfahrenden Pkw und prallte dabei frontal in einen entgegenkommenden silberfarbenen Daimler Chrysler Kombi. Rettungskräfte der Feuerwehr befreiten den eingeklemmten Kia-Fahrer mit einer Rettungsschere aus dem Wagen. Der aus dem Lahn-Dill-Kreis stammende Mann erlitt nach bisherigen Erkenntnissen schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Der Benz-Fahrer, ein 46-jähriger Mann aus Bad Laasphe, konnte sein Fahrzeug selbst verlassen und kam mit leichteren Blessuren davon.

An der Unfallstelle gilt ein Überholverbot. Zudem besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Marburg stellten die Polizeibeamten den Führerschein des 53-Jährigen sicher. Der Unglücksort war nach dem Unfall bis 11.35 Uhr voll gesperrt. Die Polizei sucht nun dringend nach dem Autofahrer, der von dem Kia Sephia kurz vor dem Zusammenstoß überholt wurde. Der Polizei liegen keine weiteren Informationen zu dem Fahrer oder seinem Fahrzeug vor. Der Fahrer oder die Fahrerin wird gebeten, schnellstmöglich Kontakt mit der Polizei in Biedenkopf, Tel. 06461 - 92950, aufzunehmen.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr