Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Traditionsreiche Tierschau

Auf dem „Stünzel“ Traditionsreiche Tierschau

Am Samstag, 11. Juni, findet das traditionelle Stünzelfest, die Tierschau des Landwirtschaftlichen Kreisvereins Wittgenstein auf dem „Stünzel“ statt.

Voriger Artikel
Lohraer SPD will Altersschnitt senken
Nächster Artikel
Entsorgung von Schmutzwasser wird teurer
Quelle: Björn-Uwe Klein

Bad Berleburg. Stünzel, der kleinste Ort von Bad Berleburg hat 60 Einwohner und auf dem dortigen Festplatz findet alljährlich die größte Tierschau der Region mit 25.000 Besuchern statt.

Während des Fests wird auch „Miss Wittgenstein“ gekürt. Die Schönheitskönigin ist eine 
Kuh. Außer Kühen werden beim Stünzelfest Rinder, Bullen, Geflügel und auch 80 Pferde zu sehen sein.

Los geht es um 7 Uhr mit dem Auftrieb der Tiere. Die Preiswertung startet um 8 Uhr. Um 12 Uhr öffnet die Tierschau und die Sieger werden vorgestellt. Als Hauptpreis stellt der Rinderzuchtverein Siegen-Wittgenstein ein rotbuntes Kalb. Zur Tierschau gehört auch ein Volksfest. Die Schausteller bieten Unterhaltung und es werden zudem rund 200 Stände aufgebaut sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr